Zurück zur Startseite Ihr Mausklick für den schnellen Zugriff:

Der Link, der es bringt.
Die Buchtipps. / Die Rezensionen.
Das Autoren-Lexikon.
Zum nächsten Autor

 

Eisenbahn-Dumjahn online

 

Kurt Pierson (1898-1989)
Kurt Pierson (1898-1989)

Zum DNB-Datensatz
zum DNB-Datensatz »Pierson, Kurt«

Zurück zur Liste der Autoren
zur Liste der Autoren

Pagerank erhoehen

Dumjahn's Autoren-Lexikon
der Eisenbahnliteratur online©

Kurt Pierson, geb. am 31. Dezember 1898 in Berlin, Ingenieur. Schon 1910 stark entwickeltes Interesse für preußische Lokomotivgeschichte und erste eigene Fotoaufnahmen alter Lokomotiven. 1916 Abitur, anschließend Kriegsdienst und Kriegsgefangenschaft. Ab 1920 Ausbildung bei A. Borsig im Lokomotivbau. Technische Hochschule Charlottenburg sowie Beuth-Schule Berlin.

1926 Beginn der beruflichen Tätigkeit: AEG-Ölmotorenbau, AEG-Lokomotivfabrik Hennigsdorf. Versuchsingenieur für Kohlenstaublokomotiven. Betriebsdienst bei der Deutschen Reichsbahn-Gesellschaft. Ingenieurtätigkeit bei A. Borsig in Berlin-Tegel sowie bei der AEG. Während des Zweiten Weltkriegs Reichswerke Watenstedt-Salzgitter (Bahnabteilung), als Leiter der Fahrzeuginstandhaltung Lokomotiven und Waggons. Letzte berufliche Tätigkeit als Versuchsingenieur für die Neuentwicklung von Lokomotiven in der Lokomotivfabrik »Lokomotivbau Karl Marx«, vorm. Orenstein & Koppel in Drewitz bei Berlin.

Kurt Pierson verstarb am 29. September 1989 in Goslar im Alter von 90 Jahren.

Kurt Pierson ist vielen Eisenbahnfreunden durch zahlreiche literarische Arbeiten und Vorträge bestens bekannt.
Aus dem Klappentext zu: Pierson, Kurt: Die Preußischen Dampflokomotiven 1850-1922. 1. Aufl. Stuttgart 1981.

Ein informativer Nachruf für Kurt Pierson, verfaßt von Alfred Gottwaldt, ist im LOK-Magazin 29 (1990) Nr. 160, S. 80, erschienen.


Bibliographie
(Auswahl, chronologisch)

Pierson, Kurt: Spiegelbar und tote Gleise. Roman. Verlag der Nation : Berlin 1957.

Pierson, Kurt: Die Preußische Militäreisenbahn. Vor fünfzig Jahren in Schöneberg. In: LOK-Magazin 5 (1966) Nr. 18, S. 47-60.

Pierson, Kurt: Kohlenstaub-Lokomotiven. Schicksal einer bedeutungsvollen Entwicklung im Lokomotivbau (Lok-Buch-Reihe). Franckh'sche Verlagshandlung : Stuttgart 1967.

Pierson, Kurt: Dampfzüge auf Berlins Stadt- und Ringbahn. Vergangenheit und Gegenwart Berlins im Spiegel seiner Vorort- und Ringbahnen (Lok-Buch-Reihe). Franckh'sche Verlagshandlung : Stuttgart 1969.

Pierson, Kurt: Dampfzüge auf Berlins Stadt- und Ringbahn. Vergangenheit und Gegenwart Berlins im Spiegel seiner Stadt-, Ring- und Vorortbahnen. Verlag Rösler + Zimmer : Augsburg 1971.

Pierson, Kurt: Borsig - ein Name geht um die Welt. Die Geschichte des Hauses Borsig und seiner Lokomotiven. Rembrandt Verlag : Berlin 1973.

Pierson, Kurt: Lokomotiven aus Berlin. Motorbuch Verlag : Stuttgart 1977.

Pierson, Kurt: Die ehemalige Lokomotivfabrik Hohenzollern in Düsseldorf. Verlag Werner Hochfeld : Berlin 1979.

Pierson, Kurt: Die Königl. Preußische Militär-Eisenbahn. Motorbuch Verlag : Stuttgart 1979.

Pierson, Kurt: Die Preußischen Dampflokomotiven 1850-1922. Motorbuch Verlag : Stuttgart 1981.

Pierson, Kurt: Die preußische 1'C'h2-Personenzug-Tenderlokomotive Gattung T 12. Deutsche Gesellschaft für Eisenbahngeschichte : Karlsruhe 1981.

Pierson, Kurt: Dampfzüge auf Berlins Stadt- und Ringbahn. Verlag W. Kohlhammer : Stuttgart Berlin Köln Mainz 1983.

Pierson, Kurt: Hohenzollern-Lokomotiven 1872-1929. Geschichte des Lokomotivbaues in Düsseldorf. Steiger Verlag : Moers 1984.


Die Daten wurden mit Hilfe von »Dumjahn's Handbuch der Eisenbahnliteratur« im Exportformat
Handbuch (ein Stern steht für Buchveröffentlichungen) aufbereitet.

© Copyright by »Dumjahn's Autoren-Lexikon der Eisenbahnliteratur online« 1999. Vervielfältigung nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Dumjahn Verlags.

Zum Seitenanfang


Zurück zur Liste der AutorenZur Impressumseite Mit »Eisenbahn-Dumjahn online« immer auf dem richtigen Gleis ... Zum nächsten Autor

 

Eisenbahn-Dumjahn online

 

© Copyright 1999 by Horst-Werner Dumjahn. Alle Rechte vorbehalten
Dumjahn Verlag Strasse Immenhof 12 PLZ-Ort D-55128 Mainz International +49 +6131 330810 Telefon +49 6131 330810
Der »schnelle Draht« zu uns ist Ihre E-Mail: eisenbahn@dumjahn.de