Zurück zur Startseite Ihr Mausklick für den schnellen Zugriff:

Der Verlag.
Die Versandbuchhandlung.
Das Antiquariat.
Weiter zur nächsten Besprechung

 

Eisenbahn-Dumjahn online

 

Rezensionen (2):

Hilberg, Raul: Sonderzüge nach Auschwitz. (Dokumente zur Eisenbahngeschichte, 18) (Dumjahn-Nr. 0002418)
Dumjahn-Nr. 0002418
ISBN-10: 3921426189

ISBN-13: 9783921426180

Größeres Bild ansehen

Hilberg: Sonderzüge
nach Auschwitz. Mainz 1981.

Zurück zur Bibliographie
zum Titel

Zurück zur Liste der Rezensionen
zur Liste der Rezensionen

Was sagt die Presse?
Zu den
Rezensionen
durch Anklicken der
einzelnen Logos:

DGEG-Nachrichten 13 (1981) Nr. 46

Passauer Neue Presse vom 22. Mai 1981

Lok-Report, Nr. 6/1981

Welt der Arbeit 32 (1981) Nr. 47

LOK-Magazin 21 (1981) Nr. 109

Schwarzwälder Bote, Nr. 13/1981

die museums-eisenbahn, Nr. 2/1981

Die Zeit, Nr. 14/1985

Modell-Eisenbahner, Nr. 6/1991

Allgemeine Jüdische Wochenzeitung 36 (1981) Nr. 24/25

Buchhändler heute 37 (1983) Heft 8

Salzburger Nachrichten 37 (1981) Nr. 258

az - andere zeitung, Nr. 92, Oktober 1983

Neue Zürcher Zeitung vom 30. Juni 1981

MB - Wochenzeitung des Irgun Olej Merkas Europa. Tel-Aviv, Nr. 32/1981

Die Mahnung 28 (1981) Nr. 12

Pagerank erhoehen

Zum Seitenanfang

 

Der Bund (Bern 1981) Nr. 152

Ein grauenhaftes weiteres Bild aus der Tätigkeit des Naziverbrecherstaates ersteht in dem mit aller historischen und auch eisenbahntechnischen Sorgfalt erstellten Werk, in dem mit vorbildlich objektiver Akribie neue Aspekte der millionenfachen Vernichtung insbesondere von Juden in den Verbrennungsöfen und sonstigen Liquidationsstätten aufgedeckt werden.

Wohl erstmalig wird darin bis ins kleinste Detail die Rolle gezeichnet, welche die ehemalige deutsche Reichsbahn im Rahmen des Nazi-Vernichtungs- und Ausrottungsprozesses gespielt hat.

Wahrhaftig - die Bahnorgane haben während der Kriegsjahre Tag und Nacht »Spitzenleistungen« erbracht: Neben den Truppen- und Materialtransporten usw. auf weiteste Distanzen mußten Tausende von Vernichtungssonderzügen nach Spezialfahrplan zusätzlich eingeschleust werden.

Wegen der maximal möglichen Zugslänge wurde die Zahl der in Güterwagen bei jeder Witterung hinein gepferchten Opfer von ursprünglich 1000 mit der Zeit auf 2000 gesteigert. Doch dies nur als eines der niederschmetternden Details aus dem Werk, das mit technischen Daten des Horrors wie Fahrplänen, Direktionsschreiben, technischen Anordnungen, Tarifwesen neben einem ebenso erschütternden Text und einem kaum bekannten Bildmaterial bestückt ist.

Dr. Ch. Cornu (Redaktion) in »Der Bund«, Bern, Nr. 152 vom 3. Juli 1982, Seite 4.

Berlin: Denkmal für die ermordeten Juden Europas (Stelenfeld, Ausschnitt), Foto: Horst-Werner Dumjahn

Zum Seitenanfang


Zurück zum TitelZur Impressumseite Mit »Eisenbahn-Dumjahn online« immer auf dem richtigen Gleis ... Weiter zur nächsten Besprechung

 

Eisenbahn-Dumjahn online

 

© Copyright 1999 by Horst-Werner Dumjahn. Alle Rechte vorbehalten
Dumjahn Verlag Strasse Immenhof 12 PLZ-Ort D-55128 Mainz International +49 +6131 330810 Telefon +49 6131 330810
Der »schnelle Draht« zu uns ist Ihre E-Mail: eisenbahn@dumjahn.de