Zurück zur Startseite Ihr Mausklick für den schnellen Zugriff:

Der Verlag.
Die Versandbuchhandlung.
Das Antiquariat.
Weiter zur nächsten Besprechung

 

Eisenbahn-Dumjahn online

 

Rezensionen (5):

Hilberg, Raul: Sonderzüge nach Auschwitz. (Dokumente zur Eisenbahngeschichte, 18) (Dumjahn-Nr. 0002418)
Dumjahn-Nr. 0002418
ISBN-10: 3921426189

ISBN-13: 9783921426180

Größeres Bild ansehen

Hilberg: Sonderzüge nach Auschwitz. Mainz 1981.

Zurück zur Bibliographie
zum Titel

Zurück zur Liste der Rezensionen
zur Liste der Rezensionen

Was sagt die Presse?
Zu den
Rezensionen
durch Anklicken der
einzelnen Logos:

DGEG-Nachrichten 13 (1981) Nr. 46

Der Bund (Bern 1981) Nr. 152

Passauer Neue Presse vom 22. Mai 1981

Lok-Report, Nr. 6/1981

LOK-Magazin 21 (1981) Nr. 109

Schwarzwälder Bote, Nr. 13/1981

die museums-eisenbahn, Nr. 2/1981

Die Zeit, Nr. 14/1985

Modell-Eisenbahner, Nr. 6/1991

Allgemeine Jüdische Wochenzeitung 36 (1981) Nr. 24/25

Buchhändler heute 37 (1983) Heft 8

Salzburger Nachrichten 37 (1981) Nr. 258

az - andere zeitung, Nr. 92, Oktober 1983

Neue Zürcher Zeitung vom 30. Juni 1981

MB - Wochenzeitung des Irgun Olej Merkas Europa. Tel-Aviv, Nr. 32/1981

Die Mahnung 28 (1981) Nr. 12

Pagerank erhoehen

Zum Seitenanfang

 

Welt der Arbeit 32 (1981) Nr. 47

»Allen Opfern« ist dieses Werk des amerikanischen Professors Raul Hilberg gewidmet. Mit ihm beantwortet der Autor die Frage nach der Tötungsmaschinerie im tausendjährigen Reich - ausgehend von einem an sich kleinen, aber wesentlichen Detail: Wie konnten, besonders auch während des Krieges, die Transporte organisiert werden, die Millionen Juden in die Gaskammern brachten? Hilbergs Forschungsergebnisse sind nicht zuletzt deshalb erschütternd, weil bekannt ist, daß nach 1945 kein Angehöriger der Deutschen Reichsbahn wegen seiner Beteiligung am Massenmord verurteilt worden ist. 

Adalbert Rückerl, Leiter der Zentralstelle der Landesjustizverwaltungen zur Aufklärung nationalsozialistischer Verbrechen schreibt im Vorwort, dem Autor sei es gelungen, »Zusammenhänge ans Licht zu bringen, die bisher im öffentlichen Bewußtsein aus welchen Gründen auch immer weitgehend im dunkeln geblieben sind.«

(hü) in der »WELT DER ARBEIT« 32 (1981) Nr. 6.

Berlin: Denkmal für die ermordeten Juden Europas (Stelenfeld, Ausschnitt), Foto: Horst-Werner Dumjahn

Zum Seitenanfang


Zurück zum TitelZur Impressumseite Mit »Eisenbahn-Dumjahn online« immer auf dem richtigen Gleis ... Weiter zur nächsten Besprechung

 

Eisenbahn-Dumjahn online

 

© Copyright 1999 by Horst-Werner Dumjahn. Alle Rechte vorbehalten
Dumjahn Verlag Strasse Immenhof 12 PLZ-Ort D-55128 Mainz International +49 +6131 330810 Telefon +49 6131 330810
Der »schnelle Draht« zu uns ist Ihre E-Mail: eisenbahn@dumjahn.de