Zurück zur Startseite Ihr Mausklick für den schnellen Zugriff:

Der Verlag.
Die Versandbuchhandlung.
Das Antiquariat.
Weiter zur nächsten Rezension

 

Eisenbahn-Dumjahn online

 

Rezensionen (2):

Handbuch der deutschen Eisenbahnstrecken. Eröffnungsdaten 1835-1935, Streckenlängen, Konzessionen, Eigentumsverhältnisse (Dokumente zur Eisenbahngeschichte, 29) (Dumjahn-Nr. 0002323)
Dumjahn-Nr. 0002323
ISBN-10: 3
921426294
ISBN-13: 9783921426296
Größeres Bild
ansehen

Handbuch der deutschen Eisenbahnstrecken. Nachdruck Mainz 1984.

Zurück zur Bibliographie
zum Titel

Zurück zu Dumjahn's Bahn-Bibliographie online
zu Dumjahn's
Bahn-Bibliographie
online

Mehr Rezensionen lesen ...
Rezensionen lesen. Einfach die Logos anklicken ...

Die Lokrundschau, Nr. 97/1985

Miniaturbahnen 37 (1985) Nr. 4

Modell-Eisenbahner, Nr. 6/1991

SCHIENE, Nr. 1/1985

Zeitschrift für Wirtschaftsgeographie, Heft 2/1985

LOK-Magazin 24 (1985) Nr. 131

Pagerank erhoehen

 

ZEV Glasers Annalen 110 (1986) Heft 2

Unter dem neuen Titel wird die Druckschrift Die deutschen Eisenbahnen in ihrer Entwicklung 1835-1935 der Deutschen Reichsbahn veröffentlicht, die die Reichsbahn 1935 zum einhundertjährigen Bestehen der deutschen Eisenbahnen herausgegeben hat.

Das umfangreiche Tabellenwerk ist damals nicht im Buchhandel erschienen und in einer kleinen Auflage wohl nur einem begrenzten Kreis von Personen und Bibliotheken zur Verfügung gestellt worden. Es sind darin - geordnet nach Eröffnungsjahren und -daten für alle Strecken die Genehmigungsdaten mit Quellenangaben, die Streckenlängen in Kilometern, die Daten der Eigentumsübergabe an vormalige Länderbahnen sowie der jetzige Eigentümer und Betriebsführer aufgeführt. Ein 39seitiges, zweispaltiges alphabetisches Streckenverzeichnis erleichtert die Benutzung des Tabellenwerkes.

Neben der sogenannten »Reichsstatistik« stand den unbekannten Bearbeitern unter anderem das Buch des Freiherrn von Reden Die Eisenbahnen Deutschlands, statistisch-geschichtliche Darstellung, Berlin 1845, zur Verfügung, dessen Autor bereits damals erhebliche Schwierigkeiten bei der statistischen Bearbeitung der Quellen unterschiedlicher Güte beklagte.

Der Reprint gibt mit den Quellenangaben zu den Konzessionen einen Einblick in die rechtlichen Schwierigkeiten beim Bau längerer Bahnstrecken durch verschiedene deutsche Staaten, die jeweils Staatsverträge erforderlich machten. Die oldenburgische Konzession für die Birkenfelder Lokalbahngesellschaft erinnert an die Zugehörigkeit von Birkenfeld (Nahe) zu Oldenburg (seit 1815).

Trotz eines völlig andersartigen Aufbaus als zum Beispiel das Buch Schienennetz Schweiz (der SBB), vgl. Glasers Annalen 105 (1981) Nr. 2, Seite 59, vermittelt das Handbuch der deutschen Eisenbahnstrecken in ähnlichem Maße viele interessante Einblicke. Es kann bestens empfohlen werden.

Alfons Welz in »ZEV Glasers Annalen«, Berlin

Der Prägestempel für den Leineneinband aus Messing wiegt 338 g - und dient heute als Briefbeschwerer ...

Zum Seitenanfang


Zurück zur vorigen SeiteZur Impressumseite Mit »Eisenbahn-Dumjahn online« immer auf dem richtigen Gleis ... Weiter zur nächsten Rezension

 

Eisenbahn-Dumjahn online

 

© Copyright 1999 by Horst-Werner Dumjahn. Alle Rechte vorbehalten
Dumjahn Verlag Strasse Immenhof 12 PLZ-Ort D-55128 Mainz International +49 +6131 330810 Telefon +49 6131 330810
Der »schnelle Draht« zu uns ist Ihre E-Mail: eisenbahn@dumjahn.de