Zurück zur Startseite Ihr Mausklick für den schnellen Zugriff:

Der Verlag.
Die Versandbuchhandlung.
Das Antiquariat.
 

 

Eisenbahn-Dumjahn online

 

Hahn, Karl Eugen: Eisenbahner in Krieg und Frieden. Ein Lebensschicksal (Dumjahn-Nr. 0002311)
Dumjahn-Nr. 0002311
Größeres Bild
ansehen

In den Warenkorb legen

Zum DNB-Datensatz

Acrobat-Reader downloaden

Pagerank erhoehen

Dumjahn's Antiquariatskatalog online:
Eisenbahnbücher von A bis Z


Hahn, Karl Eugen: Eisenbahner in Krieg und Frieden. Ein Lebensschicksal. - 1954. 255 S. mit Federzeichnungen von Franz Xaver Bucher und 13 dokumentarischen Anlagen (Berichte, Organigramme). - 21,5 x 13,5 cm. Ln, Schutzumschlag. (Lanzenreiter Verlag, Frankfurt am Main : Dumjahn-Nr. 0002311) EUR 50,11 inkl. MwSt. (DM 98,-)
Schutzumschlag fehlt, sonst gut. - In deutscher Sprache.

»Hahn weiß in seinem Buch nicht nur sehr interessant und spannend über seine und seiner Mitarbeiter Taten und Erlebnisse zu erzählen, sondern weist auch auf die vielen Friktionen hin, die durch falsche Organisation, unzulängliche Ausrüstung und schlechte Zusammenarbeit zwischen Wehrmacht und Reichsbahn entstanden. Ein sehr umfangreicher Anhang mit zahlreichen Dokumenten dient der Erläuterung«, so die »Stuttgarter Zeitung«, hier nach einer Verlagsanzeige zitiert.

Der Autor, 1904 in Möckmühl geboren, in den dreißiger Jahren zum Bau der Reichsautobahnen abgeordneter Dr.-Ing., machte als »blauer« Eisenbahner den Frankreichfeldzug mit und war ab 1941 »im Osteinsatz«. Auf dem Höhepunkt der Transportkrise im Winter 1941/42 wurde Hahn abberufen, verhaftet (KZ Sachsenhausen) und später »zur Bewährung«, nunmehr als »feldgrauer« Eisenbahner, wieder in Rußland eingesetzt - beim FEK 3. Nach einem Intermezzo als Lehroffizier kam er zur Wehrmachtverkehrsdirektion Italien und erlebte am Brenner das Kriegsende.

Vgl. hierzu den Aufsatz »Karl Eugen Hahn (1904-1957). Der 'kompromisslose Gegner der Nazis und deutsche Eisenbahner' in Minsk, Sachsenhausen und Stuttgart« von Alfred Gottwaldt. In: Gottwaldt, Alfred: Eisenbahner gegen Hitler. Widerstand und Verfolgung bei der Reichsbahn 1933-1945. Wiesbaden 2009, S. 238-249 - vgl. Dumjahn-Nr. 0018042. - Metzeltin 1598.

Zum gedruckten Inhaltsverzeichnis mit der Gliederung und zum Klappentext mit weiteren Informationen zum Buch.

Die von uns angebotenen Bücher usw. sind im allgemeinen in einem dem Alter entsprechenden Zustand. Stempel, Unterstreichungen und Gebrauchsspuren sind nicht immer angegeben, werden bei der Preisgestaltung jedoch stets berücksichtigt.
________________________________________

Kurztitel (zum Bestellen):
Hahn: Eisenbahner in Krieg und Frieden (0002311)
EUR 50,11 inkl. MwSt.
In den Warenkorb legen
________________________________________

Und so könnte man den Titel mit oder ohne Verlagsangabe in Literaturverzeichnissen oder Suchlisten zitieren. Zwei Vorschläge:

Hahn, Karl Eugen: Eisenbahner in Krieg und Frieden. Ein Lebensschicksal. Lanzenreiter Verlag : Frankfurt am Main 1954.

Hahn, Karl Eugen: Eisenbahner in Krieg und Frieden. Ein Lebensschicksal. Frankfurt am Main 1954.


Beide Varianten lassen sich so aus »Dumjahn's Handbuch der Eisenbahnliteratur« exportieren. Der Vorschlag 2 wird am häufigsten verwendet - wir empfehlen ihn auch deshalb.

Zum Seitenanfang


Zurück zu Dumjahn's Antiquariatskatalog onlineZur Impressumseite

Stark: »Bibliographiert in Dumjahn-Qualität!«

 

Eisenbahn-Dumjahn online

 

© Copyright 2000 by Horst-Werner Dumjahn. Alle Rechte vorbehalten
Dumjahn Verlag Strasse Immenhof 12 PLZ-Ort D-55128 Mainz International +49 +6131 330810 Telefon +49 6131 330810
Der »schnelle Draht« zu uns ist Ihre E-Mail: eisenbahn@dumjahn.de