Zurück zur Startseite Ihr Mausklick für den schnellen Zugriff:

Der Verlag.
Die Versandbuchhandlung.
Das Antiquariat.
 

 

Eisenbahn-Dumjahn online

 

Gottwaldt, Alfred B.: Berlin, Bahnhof Zoo. Fernbahnhof für eine halbe Stadt (Dumjahn-Nr. 0005679)
Dumjahn-Nr. 0005679
ISBN-10: 3870942207
Größeres Bild ansehen

In den Warenkorb legen

Dumjahn's Antiquariatskatalog online:
Eisenbahnbücher von A bis Z


Gottwaldt, Alfred B.: Berlin, Bahnhof Zoo. Fernbahnhof für eine halbe Stadt. - 1988. 143 S. mit 145 Abb 20 cm. - 20 x 16 cm. Kt. (Alba Publikation, Düsseldorf : Dumjahn-Nr. 0005679) EUR 16,36 inkl. MwSt. (DM 32,-)
Neuwertig.

»Eine bewegte Geschichte hat der wichtigste Fernbahnhof im Westteil Berlins: Beim Bau der Stadtbahn 1882 als kleine Station zum Besuch des Zoologischen Gartens angelegt und bereits zwei Jahre später mit einer Fernbahnhalle versehen, wuchsen ihm nach 1900 im Neuen Westen Berlins immer größere Verkehrsaufgaben zu. Über seine Gleise liefen die Züge von Hannover, Köln und Paris nach Breslau, Königsberg und Warschau, der ‘Nord-Express’ wie der ‘Fliegende Kölner’.

Die Deutsche Reichsbahn ersetzte ab 1935 das alte Bauwerk durch eine hohe Stahlglashalle, die den Krieg überstand. Nach 1952 wurde der Bahnhof Zoo an der Stadtbahnstrecke zum einzigen Fernbahnhof in den drei Westsektoren Berlins; hier liefen die ‘Interzonenzüge’ aus dem Bundesgebiet ein. In den Jahren nach 1961 schrumpfte der S-Bahn-Verkehr am Bahnhof Zoo aus politischen Gründen ebenso zusammen wie der Eisenbahn-Fernverkehr. Noch vor zehn Jahren war ‘Bahnhof Zoo’ ein Wort für Verfall und Schmutz, für Armut und Verspätung.

Im Jahre 1984 übernahm hier der Senat die S-Bahn, zugleich begann die vollständige Renovierung des Bahnhofs Zoo. Für mehr als 120 Millionen Mark wurden Technik und Architektur dieses ‘Hauptbahnhofs für eine Halbstadt’ auf den modernsten Stand gebracht. Der Abschluß dieser Arbeiten bot den Anlaß für eine grundlegende Geschichte des Bahnhofs, der Menschen, der Lokomotiven und Züge am ‘Zoo’ in Berlin. Mit eindrucksvollen Fotografien, unbekannten Planskizzen und authentischen Texten von der Kaiserzeit über die Weimarer Ära und die dreißiger Jahre, den Krieg und die Nachkriegsepoche bis zum heutigen Tag entstand ein lebendiges Bild von ‘Berlin am Zoo’«, so der Klappentext zu diesem Buch.

[SW: Eisenbahn. Verkehrswesen. Reichsbahn / DRG. DDR. Architektur. Hochbauten. Bahnhöfe.]

Die von uns angebotenen Bücher usw. sind im allgemeinen in einem dem Alter entsprechenden Zustand. Stempel, Unterstreichungen und Gebrauchsspuren sind nicht immer angegeben, werden bei der Preisgestaltung jedoch stets berücksichtigt.
________________________________________

Kurztitel (zum Bestellen):
Gottwaldt: Berlin, Bahnhof Zoo (0005679)
EUR 16,36 inkl. MwSt.
In den Warenkorb legen
________________________________________

Und so könnte man den Titel mit oder ohne Verlagsangabe in Literaturverzeichnissen oder Suchlisten zitieren. Zwei Vorschläge:

Gottwaldt, Alfred B.: Berlin, Bahnhof Zoo. Fernbahnhof für eine halbe Stadt. Alba Publikation : Düsseldorf 1988.

Gottwaldt, Alfred B.: Berlin, Bahnhof Zoo. Fernbahnhof für eine halbe Stadt. Düsseldorf 1988.


Beide Varianten lassen sich so aus »Dumjahn's Handbuch der Eisenbahnliteratur« exportieren. Der Vorschlag 2 wird am häufigsten verwendet - wir empfehlen ihn auch deshalb.

Zum Seitenanfang


Zurück zu Dumjahn's Antiquariatskatalog onlineZur Impressumseite

Stark: »Bibliographiert in Dumjahn-Qualität!«

 

Eisenbahn-Dumjahn online

 

© Copyright 2000 by Horst-Werner Dumjahn. Alle Rechte vorbehalten
Dumjahn Verlag Strasse Immenhof 12 PLZ-Ort D-55128 Mainz International +49 +6131 330810 Telefon +49 6131 330810
Der »schnelle Draht« zu uns ist Ihre E-Mail: eisenbahn@dumjahn.de