Zurück zur Startseite Ihr Mausklick für den schnellen Zugriff:

Der Verlag.
Die Versandbuchhandlung.
Das Antiquariat.
 

 

Eisenbahn-Dumjahn online

 

Krings, Ulrich: Bahnhofsarchitektur. Deutsche Großstadtbahnhöfe des Historismus. München 1985 (Dumjahn-Nr. 0005732)
Dumjahn-Nr. 0005732
ISBN-10: 3791305964
Größeres Bild ansehen

In den Warenkorb legen

Pagerank erhoehen

Dumjahn's Antiquariatskatalog online:
Eisenbahnbücher von A bis Z


Krings, Ulrich: Bahnhofsarchitektur. Deutsche Großstadtbahnhöfe des Historismus (Studien zur Kunst des 19. Jahrhunderts, 46). - 1985. 478 S. mit 12 farb. und 290 schw.-w. Abb. und Zeichnungen, Bibliographie und Registern. - 24,5 x 19,5 cm. Gb. (Prestel-Verlag, München : Dumjahn-Nr. 0005732) EUR 116,57 inkl. MwSt. (DM 228,-)
Standardwerk. Neuwertig.

Kurztext: Wie die Passage oder der Fabrikbau gehört der Bahnhof zu den hervorstechendsten Bauaufgaben, die im Verlauf des vergangenen Jahrhunderts zu einem charakteristischen, festumrissenen Bautyp ausgeformt worden sind.

Die vorliegende Untersuchung stellt in großen monographischen Kapiteln die 15 bedeutendsten, innovativ wirksamsten und technisch beispielhaftesten Bahnhofsbauten in den Mittelpunkt, die im zweiten deutschen Kaiserreich geplant und errichtet worden sind.

Beginnend 1866 mit den neuen großstädtischen Planungen für Berlin und den sich daran seit 1871 anschließenden Projekten für die junge Reichshauptstadt setzte eine Entwicklungsreihe ein, die sich folgerichtig in den Bauvorhaben in München, Frankfurt am Main, Köln und Dresden bis Hamburg (1906) entfaltet, bevor Leipzig, Karlsruhe und Stuttgart die Phase der entschlossenen Abkehr vom Historismus und eine bewußte Neuorientierung des Bahnhofsbaus einleiten.

Zusammen mit dem hier wohl erstmals im Überblick zusammengestellten Apparat an baugeschichtlichen Daten und den zahlreichen, überwiegend zeitgenössischen Abbildungen ist ein grundlegendes Architekturbuch entstanden, ja mehr noch, ein Handbuch, das gerade durch die prekäre denkmalpflegerische Situation auf diesem Gebiet seinen besonderen Wert erhält. Ist doch durch die fortwährende Anpassung an die ständig fortschreitende Technik kaum ein historisches Bauwerk so stark dem Wandel unterworfen wie der Bahnhof, ganz abgesehen von den schweren Wunden und Verlusten, die der Zweite Weltkrieg verursacht hat.

[SW: Verkehrswesen. Eisenbahn. Kulturgeschichte. Geschichte /19. Jahrhundert. Architektur. Hochbauten. Bahnhöfe.]

Die von uns angebotenen Bücher usw. sind im allgemeinen in einem dem Alter entsprechenden Zustand. Stempel, Unterstreichungen und Gebrauchsspuren sind nicht immer angegeben, werden bei der Preisgestaltung jedoch stets berücksichtigt.
________________________________________

Kurztitel (zum Bestellen):
Krings: Bahnhofsarchitektur (19. Jahrh.) (0005732)
EUR 116,57 inkl. MwSt.
In den Warenkorb legen
________________________________________

Und so könnte man den Titel mit oder ohne Verlagsangabe in Literaturverzeichnissen oder Suchlisten zitieren. Zwei Vorschläge:

Krings, Ulrich: Bahnhofsarchitektur. Deutsche Großstadtbahnhöfe des Historismus (Studien zur Kunst des 19. Jahrhunderts, 46). Prestel-Verlag : München 1985.

Krings, Ulrich: Bahnhofsarchitektur. Deutsche Großstadtbahnhöfe des Historismus (Studien zur Kunst des 19. Jahrhunderts, 46). München 1985.


Beide Varianten lassen sich so aus »Dumjahn's Handbuch der Eisenbahnliteratur« exportieren. Der Vorschlag 2 wird am häufigsten verwendet - wir empfehlen ihn auch deshalb.

Zum Seitenanfang


Zurück zu Dumjahn's Antiquariatskatalog onlineZur Impressumseite

Stark: »Bibliographiert in Dumjahn-Qualität!«

 

Eisenbahn-Dumjahn online

 

© Copyright 2000 by Horst-Werner Dumjahn. Alle Rechte vorbehalten
Dumjahn Verlag Strasse Immenhof 12 PLZ-Ort D-55128 Mainz International +49 +6131 330810 Telefon +49 6131 330810
Der »schnelle Draht« zu uns ist Ihre E-Mail: eisenbahn@dumjahn.de