Zurück zur Startseite Ihr Mausklick für den schnellen Zugriff:

Der Verlag.
Die Versandbuchhandlung.
Das Antiquariat.
 

 

Eisenbahn-Dumjahn online

 

Rockstuhl, Harald: Die Geschichte der Wenigentaft-Oechsener Eisenbahn 1912-1952 (Dumjahn-Nr. 0015044)
Dumjahn-Nr. 0015044
ISBN-10: 3932554000
Größeres Bild ansehen

In den Warenkorb legen

Pagerank erhoehen

Dumjahn's Antiquariatskatalog online:
Eisenbahnbücher von A bis Z


Rockstuhl, Harald:
Die Geschichte der Wenigentaft-Oechsener Eisenbahn 1912-1952. - 1. Aufl. 2000. 96 S. mit 50 Abb. - 20,5 x 15 cm. Gb. (Verlag Rockstuhl, Bad Langensalza : Dumjahn-Nr. 0015044) EUR 24,54 inkl. MwSt. (DM 48,-)
Neuwertig.
Mit umfangreicher Unterstützung von Michael Knauf aus Philippsthal / Werra.

Kurztext: Der Bau der Bahn wurde schon vor der Konzessionserteilung im Januar 1911 begonnen, denn in einem Schreiben vom Februar 1911 richtete die Gewerkschaft an die Centralverwaltung für Secundairbahnen H. Bachstein, Berlin, die Anfrage, ob sie geneigt sei, den Betrieb auf der neuen Bahn zu übernehmen. Die Bahn wurde zum Teil von der Fa. Haverstadt & Contag gebaut, sie sollte zwei Kalischächte und zwei Basaltsteinbrüche bedienen.

Zeichnung: Peter König aus Aue
Die spätere Lok 89 6001 in den dreißiger Jahren bei Mieswarz

Die von uns angebotenen Bücher usw. sind im allgemeinen in einem dem Alter entsprechenden Zustand. Stempel, Unterstreichungen und Gebrauchsspuren sind nicht immer angegeben, werden bei der Preisgestaltung jedoch stets berücksichtigt.
________________________________________

Kurztitel (zum Bestellen):
Rockstuhl: Wenigentaft-Oechsener Eb. (0015044)
EUR 24,54 inkl. MwSt.
In den Warenkorb legen
________________________________________

Und so könnte man den Titel mit oder ohne Verlagsangabe in Literaturverzeichnissen usw. zitieren. Zwei Vorschläge:

Rockstuhl, Harald: Die Geschichte der Wenigentaft-Oechsener Eisenbahn 1912-1952. Verlag Rockstuhl : Bad Langensalza 2000.

Rockstuhl, Harald: Die Geschichte der Wenigentaft-Oechsener Eisenbahn 1912-1952. 1. Aufl. Bad Langensalza 2000.


Beide Varianten lassen sich so aus »Dumjahn's Handbuch der Eisenbahnliteratur« exportieren. Der Vorschlag 2 wird am häufigsten verwendet - wir empfehlen ihn auch deshalb.

Zum Seitenanfang


Zurück zu Dumjahn's Antiquariatskatalog onlineZur Impressumseite

Stark: »Bibliographiert in Dumjahn-Qualität!«

 

Eisenbahn-Dumjahn online

 

© Copyright 1999 by Horst-Werner Dumjahn. Alle Rechte vorbehalten
Dumjahn Verlag Strasse Immenhof 12 PLZ-Ort D-55128 Mainz International +49 +6131 330810 Telefon +49 6131 330810
Der »schnelle Draht« zu uns ist Ihre E-Mail: eisenbahn@dumjahn.de