Zurück zur Startseite Ihr Mausklick für den schnellen Zugriff:

Der Verlag.
Die Versandbuchhandlung.
Das Antiquariat.
 

 

Eisenbahn-Dumjahn online

 

Freese, Jens: Schienenstrang nach Stalingrad. GeraMond Verlag : München 2003 (Dumjahn-Nr. 0016966)
Dumjahn-Nr. 0016966
ISBN-10: 376547133X

Jetzt gleich bestellen - versandkostenfrei!

Eine Rezension schreiben und per E-Mail abschicken Schreiben Sie eine Rezension zu diesem Buch! Motto: Je kürzer, um so besser!

Pagerank erhoehen

Dumjahn's Bahn-Bibliographie online:
Eisenbahnbücher von A bis Z


Freese, Jens: Schienenstrang nach Stalingrad. - 2003. 159 S. mit 80 Fotos und Karten, Vorsatzkarten. - 24 x 17 cm. Gb. (GeraMond Verlag, München :  : Dumjahn-Nr. 0016966)
Preis? Bitte hier klicken!

Wozu braucht die Welt dieses Buch? Was sagt uns der Titel? (Noch dazu ohne einen »relativierenden« Untertitel!) Fragen, Fragen, Fragen!
Lesen Sie dazu eine Besprechung von Didier Bauzière
- hier, bei Dumjahn's Bahn-Rezensionen online

Kurztext: In aufwändiger Recherchearbeit hat sich Eisenbahn-Autor Jens Freese einem Thema genähert, das zu den großen Mythen zählt: Stalingrad. Er hat sich eines bisher unbearbeiteten Aspekts angenommen: Dem Schienenstrang zur umkämpften Stadt. Detailliert und mit bisher unveröffentlichen Aufnahmen wird ein Stück Eisenbahngeschichte lebendig.

»Daß der Vormarsch der deutschen Wehrmacht zur Jahreswende 1942/43 zum Stehen kam, hatte wesentlich auch mit der unzulänglichen Versorgung zu tun. Das Buch zeigt diese Probleme auf und befaßt sich mit den ständigen Bemühungen der Eisenbahnpioniere, den Transport des Nachschubs mit der Eisenbahn zu ermöglichen. Anfänglich wurden Breitspurstrecken repariert, um den Verkehr überhaupt aufnehmen zu können, bald folgte die Umspurung auf Normalspur. Dies alles in erstaunlich kurzer Zeit und unter ständiger Feindeinwirkung. Zahlreiche Illustrationen sowie ein Anhang mit Verlustlisten, Fahrplänen, Ortsverzeichnissen und vielem mehr runden das Werk zu einem wichtigen Dokument der Eisenbahn-Kriegsgeschichte ab«, so Alfred Horn in der »Eisenbahn Österreich«, Luzern.

Manche der hier angegebenen Preise verstehen sich ohne besondere Kennzeichnung als ca. Preise. Für die Richtigkeit der Preisangaben kann Eisenbahn-Dumjahn online deshalb keine Verantwortung übernehmen.
________________________________________

Und so könnte man den Titel mit oder ohne Verlagsangabe in Literaturverzeichnissen usw. zitieren. Zwei Vorschläge:

Freese, Jens: Schienenstrang nach Stalingrad. GeraMond Verlag : München 2003.

Freese, Jens: Schienenstrang nach Stalingrad. München 2003.


Beide Varianten lassen sich so aus »Dumjahn's Handbuch der Eisenbahnliteratur« exportieren. Der Vorschlag 2 wird am häufigsten verwendet - wir empfehlen ihn auch deshalb.

Zum Seitenanfang


Zurück zu Dumjahn's Bahn-Bibliographie onlineZur Impressumseite

Stark: »Bibliographiert in Dumjahn-Qualität!«

 

Eisenbahn-Dumjahn online

 

© Copyright 1999 by Horst-Werner Dumjahn. Alle Rechte vorbehalten
Dumjahn Verlag Strasse Immenhof 12 PLZ-Ort D-55128 Mainz International +49 +6131 330810 Telefon +49 6131 330810
Der »schnelle Draht« zu uns ist Ihre E-Mail: eisenbahn@dumjahn.de