Zurück zur Startseite Ihr Mausklick für den schnellen Zugriff:

Der Verlag.
Die Versandbuchhandlung.
Das Antiquariat.
 

 

Eisenbahn-Dumjahn online

 

Gottwaldt, Alfred: Der Schienenzeppelin. Franz Kruckenberg und die Reichsbahn-Schnelltriebwagen der Vorkriegszeit 1929-1939. [2. Aufl.] Freiburg 2006 (Dumjahn-Nr. 0017736)
Dumjahn-Nr. 0017736

ISBN-10: 3882551348
ISBN-13: 9783882551341
Größeres Bild
ansehen

In den Warenkorb legen

Eine Rezension schreiben und per E-Mail abschicken Schreiben Sie eine Rezension zu diesem Buch! Motto: Je kürzer, um so besser!

WIKIPEDIA Die freie Enzyklopädie - Banner
zum WIKIPEDIA-Eintrag »Schienenzeppelin«

WIKIPEDIA Die freie Enzyklopädie - Banner
zum WIKIPEDIA-Eintrag »Franz Kruckenberg«

Zum DNB-Datensatz
zum DNB-Datensatz

Weiter zum ... zur
Aufzählung [1. Aufl.] 1972
Aufzählung [2. Aufl.] 2006

Acrobat-Reader downloaden

Pagerank erhoehen

Dumjahn's Bahn-Bibliographie online:
Eisenbahnbücher von A bis Z


Gottwaldt, Alfred: Der Schienenzeppelin. Franz Kruckenberg und die Reichsbahn-Schnelltriebwagen der Vorkriegszeit 1929-1939. - [2. Aufl.] 2006. 168 S. mit zahlr. Fotos, Zeichnungen und Tabellen, Karten im Vor- und Nachsatz. Literaturverzeichnis (S. 166-167). - 30 x 21 cm. Gb. (EK-Verlag, Freiburg : Bestell-Nr. 16000568) EUR 35,- inkl. MwSt.
In deutscher Sprache. - Mit einer Kurzbiographie von Franz Kruckenberg.

Kurztext: Mit dem Propellerwagen von Franz Kruckenberg kam 1930 ein revolutionäres Schnellverkehrsfahrzeug auf die deutschen Schienen. Seine Kennzeichen waren Stromlinienform und Leichtbau. Am 21. Juni 1931 erreichte der Wagen zwischen Hamburg und Berlin ein Spitzentempo von 230 km/h! Die Vorläufer und den Bau des »Schienenzeppelins« stellt der reich illustrierte Band vor. Ausführlich werden die »Deutschlandfahrt« des Propellerwagens im Sommer 1931 und sein anschließender Umbau auf Radantrieb beschrieben. Sodann entwarf Kruckenberg den dreiteiligen »Fliegenden Silberling«, dessen Entstehung ausführlich behandelt wird. Solche Ideen regten auch die Reichsbahn an, eigene Schnelltriebwagen zu beschaffen. Während der folgenden Jahre baute die Staatsbahn mit den verschiedenen SVT-Bauarten ein ganzes Netz »Fliegender Züge« auf.

Zum gedruckten Inhaltsverzeichnis mit der Gliederung, zum Vorwort , zur Vorsatzkarte (Ausschnitt), zur Nachsatzkarte (Ausschnitt) und weiter zum Rücktitel mit weiteren Informationen zu diesem EK-Buch.

[SW: Verkehrswesen. Eisenbahn. Reichsbahn /DRG. Deutsche Reichsbahn-Gesellschaft /DRG. Triebwagen. Dieseltriebwagen. Schnelltriebwagen. Schnellverkehr. Baureihenbuch. Schienenzeppelin. Franz Kruckenberg.]

Manche der hier angegebenen Preise verstehen sich ohne besondere Kennzeichnung als ca. Preise. Für die Richtigkeit der Preisangaben kann Eisenbahn-Dumjahn online deshalb keine Verantwortung übernehmen.
________________________________________

Kurztitel (zum Bestellen):
Gottwaldt: Schienenzeppelin (2) (16000568)
EUR 35,- inkl. MwSt.
In den Warenkorb legen
________________________________________

Und so könnte man den Titel mit oder ohne Verlagsangabe in Literaturverzeichnissen usw. zitieren. Zwei Vorschläge:

Gottwaldt, Alfred: Der Schienenzeppelin. Franz Kruckenberg und die Reichsbahn-Schnelltriebwagen der Vorkriegszeit 1929-1939. EK-Verlag : Freiburg 2006.

Gottwaldt, Alfred: Der Schienenzeppelin. Franz Kruckenberg und die Reichsbahn-Schnelltriebwagen der Vorkriegszeit 1929-1939. [2. Aufl.] Freiburg 2006.


Beide Varianten lassen sich so aus »Dumjahn's Handbuch der Eisenbahnliteratur« exportieren. Der Vorschlag 2 wird am häufigsten verwendet - wir empfehlen ihn auch deshalb.

Zum Seitenanfang


Zurück zu Dumjahn's Bahn-Bibliographie onlineZur Impressumseite

Stark: »Bibliographiert in Dumjahn-Qualität!«

 

Eisenbahn-Dumjahn online

 

© Copyright 2006 by Horst-Werner Dumjahn. Alle Rechte vorbehalten
Dumjahn Verlag Strasse Immenhof 12 PLZ-Ort D-55128 Mainz International +49 +6131 330810 Telefon +49 6131 330810
Der »schnelle Draht« zu uns ist Ihre E-Mail: eisenbahn@dumjahn.de