Zurück zur Startseite Ihr Mausklick für den schnellen Zugriff:

Der Verlag.
Die Versandbuchhandlung.
Das Antiquariat.
 

 

Eisenbahn-Dumjahn online

 


Dumjahn-Nr. 0018039

ISBN-10: 388255726
8
ISBN-13: 9783882557268

Größeres Bild
ansehen

In den Warenkorb legen

Eine Rezension schreiben und per E-Mail abschicken Schreiben Sie eine Rezension zu diesem Buch! Motto: Je kürzer, um so besser!

Mehr über den Autor
über den
Autor

WIKIPEDIA Die freie Enzyklopädie - Banner
zum WIKIPEDIA-Eintrag »Julius Dorpmüller«

Zum DNB-Datensatz
zum DNB-Datensatz

Acrobat-Reader downloaden

Pagerank erhoehen

Dumjahn's Bahn-Bibliographie online:
Eisenbahnbücher von A bis Z


Gottwaldt, Alfred: Dorpmüllers Reichsbahn. Die Ära des Reichsverkehrsministers Julius Dorpmüller 1920-1945. - 2009. 240 S. mit 402 schw.-w. Abb., Literaturverzeichnis und Personenregister. - 30 x 21 cm. Gb. (EK-Verlag, Freiburg : Bestell-Nr. 21627530) EUR 39,90 inkl. MwSt.

Kurztext: Die Deutsche Reichsbahn war das größte Verkehrsunternehmen der Welt. 1930 beschäftigte sie eine halbe Million Eisenbahner. 25.000 Lokomotiven und 12.000 Bahnhöfe gehörten zu ihrem Bestand. Als stärkster Motor der Reichsbahn wirkte von 1926 bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs ihr Generaldirektor Julius Dorpmüller (1869-1945). Dorpmüller war bei Hitler nicht unumstritten, überstand aber die Machtergreifung der Nationalsozialisten im Jahre 1933. Anschließend mußte er mit Geld von der Reichsbahn für den Bau der Autobahnen sorgen. Die Modernisierung seiner Eisenbahn gipfelte in dem Geschwindigkeits-Weltrekord für Dampflokomotiven vom 11. Mai 1936. Im Februar 1937 wurde Generaldirektor Dorpmüller auch zum Reichsverkehrsminister ernannt.

Während der folgenden Jahre wuchs die Zahl seiner Mitarbeiter auf mehr als eine Million Menschen an. An Krieg, Eroberungspolitik und Verbrechen des Dritten Reiches war die Reichsbahn intensiv beteiligt. Das Buch schildert deutsche Eisenbahngeschichte im Spiegel einer großen Biografie. Dorpmüller war Ingenieur und Organisator, er wirkte als Techniker aber auch als Gehilfe Hitlers. So bietet der Rückblick auf das einzigartige Leben des »Hindenburgs der Reichsbahn« viele Einsichten in Politik und Zeitgeschichte. Mehr als 400 Abbildungen illustrieren die Epochen der Deutschen Reichsbahn-Gesellschaft und der Reichsbahn als staatliche Verkehrsverwaltung.

Zum gedruckten Inhaltsverzeichnis mit der Gliederung, zum Vorwort »Julius Dortpmüller - ein deutscher Eisenbahner« (Leseprobe) und weiter zum Rücktitel mit weiteren Informationen zum Buch. 

[SW: Verkehrswesen. Eisenbahn. Reichsbahn /DRG. /DRB. Drittes Reich. Nationalsozialismus. Judenvernichtung. Holocaust. Weltkrieg, 2. Deutsche Reichsbahn-Gesellschaft /DRG.]

Manche der hier angegebenen Preise verstehen sich ohne besondere Kennzeichnung als ca. Preise. Für die Richtigkeit der Preisangaben kann Eisenbahn-Dumjahn online deshalb keine Verantwortung übernehmen.
________________________________________

Kurztitel (zum Bestellen):
Gottwaldt: Dorpmüllers Reichsbahn (21627530)
EUR 39,90 inkl. MwSt.
In den Warenkorb legen
________________________________________

Und so könnte man den Titel mit oder ohne Verlagsangabe in Literaturverzeichnissen usw. zitieren. Zwei Vorschläge:

Gottwaldt, Alfred: Dorpmüllers Reichsbahn. Die Ära des Reichsverkehrsministers Julius Dorpmüller 1920-1945. EK-Verlag : Freiburg 2009.

Gottwaldt, Alfred: Dorpmüllers Reichsbahn. Die Ära des Reichsverkehrsministers Julius Dorpmüller 1920-1945. Freiburg 2009.


Beide Varianten lassen sich so aus »Dumjahn's Handbuch der Eisenbahnliteratur« exportieren. Der Vorschlag 2 wird am häufigsten verwendet - wir empfehlen ihn auch deshalb.

Zum Seitenanfang


Zurück zu Dumjahn's Bahn-Bibliographie onlineZur Impressumseite

Stark: »Bibliographiert in Dumjahn-Qualität!«

 

Eisenbahn-Dumjahn online

 

© Copyright 2009 by Horst-Werner Dumjahn. Alle Rechte vorbehalten
Dumjahn Verlag Strasse Immenhof 12 PLZ-Ort D-55128 Mainz International +49 +6131 330810 Telefon +49 6131 330810
Der »schnelle Draht« zu uns ist Ihre E-Mail: eisenbahn@dumjahn.de