Zurück zur Startseite Ihr Mausklick für den schnellen Zugriff:

Der Verlag.
Die Versandbuchhandlung.
Das Antiquariat.
 

 

Eisenbahn-Dumjahn online

 

Hürlimann, Gisela: »Die Eisenbahn der Zukunft«. Automatisierung, Schnellverkehr und Modernisierung bei den SBB 1955-2005 (Interferenzen, 12). Zürich 2007 (Dumjahn-Nr. 0018138)
Dumjahn-Nr. 0018138
ISBN-10: 3034008562
ISBN-13: 
9783034008563
Größeres Bild a
nsehen

Jetzt gleich bestellen - versandkostenfrei!

Eine Rezension schreiben und per E-Mail abschicken Schreiben Sie eine Rezension zu diesem Buch! Motto: Je kürzer, um so besser!

Acrobat-Reader downloaden

Pagerank erhoehen

Dumjahn's Bahn-Bibliographie online:
Eisenbahnbücher von A bis Z


Hürlimann, Gisela: »Die Eisenbahn der Zukunft«. Automatisierung, Schnellverkehr und Modernisierung bei den SBB 1955-2005 (Interferenzen, 12). - 2007. 408 S. mit 39 Abb., Quellen- und Literaturverzeichnis (S. 385-408). - 22,5 x 15,5 cm. Kt. (Chronos Verlag, Zürich : Dumjahn-Nr. 0018138)
Preis? Bitte hier klicken!
Die vorliegende Arbeit wurde von der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich 2006 als Dissertation angenommen. Publiziert mit Unterstützung der ETH Zürich.

Lesen Sie zu diesem Buch eine Besprechung von Alfred Gottwaldt - hier, bei Dumjahn's Bahn-Rezensionen online

Kurztext: Wie hängen Innovation und Wandel bei den Schweizerischen Bundesbahnen zusammen? Woher kam der Druck zur Veränderung? Wer generierte innovative Ideen und wie konnten sich diese durchsetzen? So lauten einige Kernfragen der Untersuchung, die sich als eine »integrative Unternehmensgeschichte« der SBB versteht. Die zweite Hälfte der 1960er-Jahre, in der die Bundesbahnen in eine Defizitphase eintraten, stellt den Ausgangspunkt dar. Anhand der Projekte für eine automatische Zugsicherung, für den Taktfahrplan Schweiz und für eine Schnellbahn Bern - Zürich spannt die Autorin einen weiten Bogen in die Gegenwart. Darin zeigt sie, wie das Bahnunternehmen um die Mitte der 1980er-Jahre dank cleverem Marketing und dank dem Megatrend Umweltschutz den Turnaround schaffte und die historische Kurve von einer »public social railway« zu einer »public business railway« nahm. Zu dieser Erfolgsstory gehört die »Bahn 2000«, die 1984/85 das unbeliebte Projekt der »Neuen Haupttransversalen« (NHT) ablöste. Dabei kommt auch die Sichtweise der Ingenieure, Betriebswirtschaftler und Generaldirektoren zur Sprache, mit denen die Autorin Interviews für eine »Oral History« der SBB führte. Mit den Bundesbahnen steht auch die schweizerische Verkehrspolitik in ihrem Verhältnis zu Europa im Fokus. Die Darstellung endet in den späten 1990er-Jahren, als die Bahn- und Unternehmensreform in Kraft trat und die SBB eine Pionierrolle beim »European Train Control System« (ETCS) übernahmen. Angesichts der Herausforderungen durch zukünftige Bahnreformen, durch die NEAT und die Veränderungen der Lebensgewohnheiten scheinen die Weichen wieder offen für eine neue »Eisenbahn der Zukunft«.

Zum gedruckten Inhaltsverzeichnis mit der Gliederung, zur Einleitung (Leseprobe) und zum Rücktitel mit weiteren Informationen zum Buch.

[SW: Verkehrswesen. Eisenbahn. Schweiz /SBB. Automatisierung. Hochgeschwindigkeitsverkehr. Schnellverkehr. Modernisierung. European Train Control System /ETCS. Neue Eisenbahn-Alpentransversale /NEAT. Gotthard-Basistunnel. Dissertation. Hochschulschrift.]

Manche der hier angegebenen Preise verstehen sich ohne besondere Kennzeichnung als ca. Preise. Für die Richtigkeit der Preisangaben kann Eisenbahn-Dumjahn online deshalb keine Verantwortung übernehmen.
________________________________________

Und so könnte man den Titel mit oder ohne Verlagsangabe in Literaturverzeichnissen usw. zitieren. Zwei Vorschläge:

Hürlimann, Gisela: »Die Eisenbahn der Zukunft«. Automatisierung, Schnellverkehr und Modernisierung bei den SBB 1955-2005 (Interferenzen, 12). Chronos Verlag : Zürich 2007.

Hürlimann, Gisela: »Die Eisenbahn der Zukunft«. Automatisierung, Schnellverkehr und Modernisierung bei den SBB 1955-2005 (Interferenzen, 12). Zürich 2007.


Beide Varianten lassen sich so aus »Dumjahn's Handbuch der Eisenbahnliteratur« exportieren. Der Vorschlag 2 wird am häufigsten verwendet - wir empfehlen ihn auch deshalb.

Zum Seitenanfang


Zurück zu Dumjahn's Bahn-Bibliographie onlineZur Impressumseite

Stark: »Bibliographiert in Dumjahn-Qualität!«

 

Eisenbahn-Dumjahn online

 

© Copyright 2010 by Horst-Werner Dumjahn. Alle Rechte vorbehalten
Dumjahn Verlag Strasse Immenhof 12 PLZ-Ort D-55128 Mainz International +49 +6131 330810 Telefon +49 6131 330810
Der »schnelle Draht« zu uns ist Ihre E-Mail: eisenbahn@dumjahn.de