Zurück zur Startseite Ihr Mausklick für den schnellen Zugriff:

Der Verlag.
Die Versandbuchhandlung.
Das Antiquariat.
Zurück zur Bibliographie

 

Eisenbahn-Dumjahn online

 

Rezensionen (3):

Dumjahn's Jahrbuch für Eisenbahnliteratur 16 (2000), Mainz 1999 (Dumjahn-Nr. 0012345)
Dumjahn-Nr. 0012345
ISBN-10: 3921426456
ISBN-13: 9783921426456
Größeres Bild ansehen

Zurück zur Bibliographie
zur Bibliographie

Weitere Rezensionen durch Anklicken der einzelnen Logos:

MIBA  52 (2000) Nr. 4, S. 95

GDL-Magazin 52 (2000 Nr. 3, S.28

Pagerank erhoehen

SCHIENE, Nr. 1/2000, S. 53

Ende letzten Jahres kam das bei vielen Buch- und Eisenbahnfreunden bekannte und sicher auch schon erwartete Jahrbuch für Eisenbahnliteratur 2000 auf den Markt. Es enthält eine gelungene und ausgewogene Mischung recht unterschiedlicher Textbeiträge. Deutlich stärker als zuletzt liegt der Schwerpunkt in diesem Jahr wieder beim Thema Eisenbahnbuch. Übrigens sind alle Beiträge wiederum Originalbeiträge, sie wurden eigens für das Jahrbuch geschrieben. Schade nur, daß einige der Beiträge vielleicht etwas zu lang geraten sind.

Neben aktuellen Texten wie dem von Joachim Seyferth »Pünktlich wie die Eisenbahn? finden sich historische Themen wie »Der Güterwagen als Symbol für den Judenmord« von Alfred Gottwaldt und die »Alltagsnotizen eines Zeitzeugen«, in denen Rainer Kolbe eine Einführung in die Tagebücher Viktor Klemperers aus »verkehrspolitischer« Sicht gibt.

Besonders amüsant sind die Empfehlungen von M. W. Gricer an alle Verlage, wie ein Eisenbahnbuch auszusehen hat oder besser: nicht auszusehen hat. Der Beitrag von Joachim Seyferth über den derzeitigen Markt der Eisenbahnbücher beschäftigt sich auf eine ganz andere Weise ebenfalls kritisch mit diesem Thema und berücksichtigt dabei besonders Karl-Ernst Maedel und dessen Bücher.

Die Anzahl der Rezensionen ist mit 14 Titeln deutlich geringer als im letzten Jahrbuch, allerdings muß man dabei berücksichtigen, daß 1999 ein »Doppeljahrbuch« für zwei Jahre erschien, nachdem der Verlag 1998 mit den Jahrbüchern ein Mal pausiert hatte. Das erklärt auch den in diesem Jahr wieder auf »das Normalmaß« verringerten Gesamtumfang.

Immerhin werden im Verzeichnis der lieferbaren »Eisenbahnbücher von A - Z« 458 Titel aufgeführt, dazu kommen 30 Reise(ver)führer, 24 verkehrspolitische Titel, 31 Bücher rund um Nah- und Stadtverkehr, 37 Straßenbahnwürdigungen und 50 Modellbahntitel. Das Verlags-, Autoren-, Orts- und Sachregister im Anhang ist wieder gewohnt ausführlich und übersichtlich.

In seinen einleitenden Worten stellt Horst-Werner Dumjahn neben dem Jahrbuch außerdem das Internet-Angebot www.dumjahn.de seines Verlages vor. In diesem Beitrag finden sich auch noch weitere Rezensionen zur Eisenbahnliteratur.

Insgesamt handelt es sich bei diesem Jahrbuch um einen ansprechend gestalteten Band, der auch Menschen, die der ganzen Eisenbahnszene nicht so nahe stehen, Lust macht, darin zu blättern und zu stöbern.

Bleibt schließlich der Wunsch, daß das nächste Jahrbuch für Eisenbahnliteratur bereits im Herbst erscheint: Dann kann man mit Hilfe der zahlreichen Hinweise und Kommentierungen auf lieferbare Titel gerade auch aus dem Bereich der Prosa, die auch einige Bücher für den Nachwuchs einschließen, schon mal für die dunkle Jahreszeit eine Auswahl treffen oder nach Weihnachtsgeschenken Ausschau halten.

Annkatrin Kolbe in der »SCHIENE«, Wiesbaden, Nr. 1/2000, Seite 53.

Zum Seitenanfang


Zurück zur InhaltsübersichtZur Impressumseite Mit »Eisenbahn-Dumjahn online« immer auf dem richtigen Gleis ... Zurück zur Bibliographie

 

Eisenbahn-Dumjahn online

 

© Copyright 1999 by Horst-Werner Dumjahn. Alle Rechte vorbehalten
Dumjahn Verlag Strasse Immenhof 12 PLZ-Ort D-55128 Mainz International +49 +6131 330810 Telefon +49 6131 330810
Der »schnelle Draht« zu uns ist Ihre E-Mail: eisenbahn@dumjahn.de