Zurück zur Startseite Ihr Mausklick für den schnellen Zugriff:

Der Verlag.
Die Versandbuchhandlung.
Das Antiquariat.
Weiter zur nächsten Rezension

 

Eisenbahn-Dumjahn online

 

Rezensionen (9):


Dumjahn-Nr. 0006161
ISBN-10: 3921426308
ISSN 0175-2537

Größeres Bild ansehen

Zurück zur Bibliographie
zur Bibliographie

Zurück zur Liste der Rezensionen
zur Liste der Rezensionen

Weitere Rezensionen durch Anklicken der einzelnen Titel-Logos:

Miniaturbahnen 37 (1985) Nr. 4

die museums-eisenbahn, Nr. 4/1984

DGEG-Nachrichten (1985) Nr. 64, S. 22

eisenbahn magazin, 23 (1985) Nr. 4

Börsenblatt für den Deutschen Buchhandel 41 (1985) Nr. 3

Die Lokrundschau (1985) Nr. 98

Eisenbahn-Revue, Heft 4/1985

LOK-Magazin 24 (1985) Nr. 131

Hamburger Blätter 36 (1985) Heft 1

Internationales Verkehrswesen 37 (1985) Nr. 2

DIE WEIT, Nr. 293 vom 14.12.1984

Blickpunkt DB, August 1985

Stuttgarter Nachrichten, 20. September 1985

LOK-Report, Heft 4/1985

Zum Seitenanfang

Pagerank erhoehen

 

SCHIENE 4 (1985) Heft 17

»Ein kritischer Wegweiser zu lieferbaren, angezeigten und empfehlenswerten Büchern rund um die Eisenbahn« nennt sich dieses zum zweiten Mal erschienene Jahrbuch in seinem Untertitel. Nach einer mehrstündigen und anregenden Lektüre konnte ich diesem Versprechen nur zustimmen. Hat auch das letztjährige Jahrbuch das Genre Eisenbahnliteratur-Kataloge bereits um neue (qualitative) Maßstäbe bereichert, so wurde auch diesmal der Anspruch eines literarischen Literaturkataloges erfüllt und erweitert, denn auf über 120 Seiten beschäftigen sich namhafte Autoren (u.a. Rolf Löttgers und Eberhard Jäckel) mit dem Umfeld der (Eisenbahn-) Literatur und mit bisher vernachlässigten Themen wie zum Beispiel Eisenbahnanzeigen, wirklich alten Zeitschriften oder der Preiswürdigkeit von Bucherzeugnissen.

Eisenbahn ist hier natürlich das zentrale Thema, aber gottlob nicht die alleinige geistige Welt der Autoren, die längst dem fachlichen »Ghetto« so mancher Eisenbahn-Sachbuchautoren entstiegen sind und in Kurzaufsätzen über so interessante Themen wie »Die Eisenbahn in der Literatur« (Wolfgang Minaty), »Die Bahn als bestimmender Faktor der Kriegsführung« (Marcus Junkelmann), »Eisenbahnanzeigen: Plädoyer für ein vernachlässigtes Kapitel der Eisenbahngeschichte« (Rolf Löttgers) oder »Die historische Postkarte« nachdenken. Neunzehn kritische und ausführliche Buchbesprechungen neuer Eisenbahnbücher bilden den Übergang zu der Auflistung der lieferbaren Titel der Versandbuchhandlung Dumjahn. Fast alle Buchtitel sind mit einer kurzen Inhaltsangabe bzw. Rezension versehen, die im übrigen nicht immer ganz positiv sind - in einem Katalog keine Selbstverständlichkeit, aber eine ehrliche Verbeugung vor dem Kunden.

Letztendlich liegt uns hier nicht nur ein kritischer Wegweiser für Eisenbahnliteratur, sondern auch eine anspruchsvoll gestaltete und illustrierte Publikation vor, die allen Freunden von guter Eisenbahnliteratur empfohlen werden kann - primär kein Verkaufs-, sondern ein Denk- und Lesekatalog.

Joachim Seyferth in SCHIENE 4 (1985) Heft 17.

Der Slogan »Man wartet darauf!« stand schon nach der 2. Ausgabe fest!

Der Jahrbuch-Slogan »Man wartet darauf!« stand schon nach der zweiten Ausgabe 1985 fest. (Vgl. die damals noch rote Abbildung mit dem Werbetext unserer damaligen Frankiermaschine.)

Zum Seitenanfang


Zurück zur vorigen SeiteZur Impressumseite Mit »Eisenbahn-Dumjahn online« immer auf dem richtigen Gleis ... Weiter zur nächsten Rezension

 

Eisenbahn-Dumjahn online

 

© Copyright 1999 by Horst-Werner Dumjahn. Alle Rechte vorbehalten
Dumjahn Verlag Strasse Immenhof 12 PLZ-Ort D-55128 Mainz International +49 +6131 330810 Telefon +49 6131 330810
Der »schnelle Draht« zu uns ist Ihre E-Mail: eisenbahn@dumjahn.de