Zurück zur Startseite Ihr Mausklick für den schnellen Zugriff:

Der Verlag.
Die Versandbuchhandlung.
Das Antiquariat.
Zurück zur ersten Rezension

 

Eisenbahn-Dumjahn online

 

Rezensionen (15):


Dumjahn-Nr. 0006161
ISBN-10: 3921426308
ISSN 0175-2537

Größeres Bild ansehen

Zurück zur Bibliographie
zur Bibliographie

Zurück zur Liste der Rezensionen
zur Liste der Rezensionen

Weitere Rezensionen durch Anklicken der einzelnen Titel-Logos:

Miniaturbahnen 37 (1985) Nr. 4

die museums-eisenbahn, Nr. 4/1984

DGEG-Nachrichten (1985) Nr. 64, S. 22

eisenbahn magazin, 23 (1985) Nr. 4

Börsenblatt für den Deutschen Buchhandel 41 (1985) Nr. 3

Die Lokrundschau (1985) Nr. 98

Eisenbahn-Revue, Heft 4/1985

LOK-Magazin 24 (1985) Nr. 131

SCHIENE 4 (1985) Heft 17

Hamburger Blätter 36 (1985) Heft 1

Internationales Verkehrswesen 37 (1985) Nr. 2

DIE WEIT, Nr. 293 vom 14.12.1984

Blickpunkt DB, August 1985

Stuttgarter Nachrichten, 20. September 1985

Zum Seitenanfang

Pagerank erhoehen

»Ein kritischer Wegweiser zu lieferbaren, angezeigten und empfehlenswerten Büchern rund um die Eisenbahn«, ein Verkaufskatalog also, der für eine Schutzgebühr von fünf DM abgegeben wird, lohnt das überhaupt eine Buchbesprechung?

Zunächst einmal ist ein Katalog über Eisenbahnliteratur eine nützliche Sache, denn man bekommt einen wesentlich besseren Überblick über diesen doch sehr großen Markt als durch Anzeigen in Zeitschriften oder einen Gang in die örtliche Buchhandlung. Diese Zusammenstellung fast aller lieferbaren Eisenbahnbücher inklusive einem ausführlichen Register rechtfertigt meines Erachtens alleine schon die Schutzgebühr von fünf DM.

Aber diese Zusammenstellung füllt nur etwa die Hälfte des Jahrbuches. Der Rest des Buches besteht aus kurzen Artikeln und ausführlichen Buchbesprechungen. Die Qualität der Artikel ist unterschiedlich, aber auch abwechselungsreich. Einem Plädoyer für Bücher allgemein, das mir stellenweise zu platt ist (Zitat: »Das Buch ist eine schlaue Investition, die sich höher verzinst als das Sparbuch. «), folgen u.a. eine Kurzgeschichte von Franz Hohler und ein Artikel über »Die Reichsbahn und der Mord an den europäischen Juden«. Daß es hier nicht nur um Loks, Loks und wieder Loks geht, fällt positiv auf. Den besten Beitrag liefert meines Erachtens Rolf Löttgers mit seinem »Plädoyer für ein vernachlässigtes Kapitel der Eisenbahngeschichte« - die Eisenbahnanzeigen. Er kritisiert nicht nur, daß dieses Thema bisher vernachlässigt wurde, sondern er zeigt auch am Beispiel der Anzeigen für alte Akku-Triebwagen auf, wie spannend dieses Thema ist. Daß dieses Beispiel mit den passenden alten Anzeigen illustriert wird, versteht sich von selbst.

Gegen die Buchbesprechungen, die sich den Artikeln anschließen, hatte ich zunächst Vorbehalte, denn kann man von einem Verkaufskatalog erwarten, daß er seinen eigenen Verkaufsgegenstand, die Bücher also, zerreißt? Das kann man natürlich nicht, doch Verrisse fehlen bei den Buchbesprechungen trotzdem nicht. Allerdings werden freilich nur solche Bücher in der Luft zerfetzt, die gar nicht im eigentlichen Katalogteil, sprich Angebot von Dumjahn, enthalten sind.

Alles in allem halte ich die Idee, einen Katalog nicht nur mit bibliographischen Daten, sondern auch mit lesbarem Inhalt zu füllen, für hervorragend. Das Lesen dieses Jahrbuches macht wirklich Spaß, und das gebotene Preis-Leistungsverhältnis ist außergewöhnlich.

Rüdiger Gänsfuß im »Lok Report«, Nr. 4/1985.

Der Slogan »Man wartet darauf!« stand schon nach der 2. Ausgabe fest!

Der Jahrbuch-Slogan »Man wartet darauf!« stand schon nach der zweiten Ausgabe 1985 fest. (Vgl. die damals noch rote Abbildung mit dem Werbetext unserer damaligen Frankiermaschine.)

Zum Seitenanfang


Zurück zur vorigen SeiteZur Impressumseite Mit »Eisenbahn-Dumjahn online« immer auf dem richtigen Gleis ... Zurück zur ersten Rezension

 

Eisenbahn-Dumjahn online

 

© Copyright 1999 by Horst-Werner Dumjahn. Alle Rechte vorbehalten
Dumjahn Verlag Strasse Immenhof 12 PLZ-Ort D-55128 Mainz International +49 +6131 330810 Telefon +49 6131 330810
Der »schnelle Draht« zu uns ist Ihre E-Mail: eisenbahn@dumjahn.de