Zurück zur Startseite Ihr Mausklick für den schnellen Zugriff:

Der Verlag.
Die Versandbuchhandlung.
Das Antiquariat.
Weiter zum nächsten Jahrbuch

 

Eisenbahn-Dumjahn online

 

Rezensionen (2):

Anzeige: CD-ROM-Verlag, Troisdorf
Dumjahn-Nr. 0004660
ISBN-10: 3921426405
ISBN-13: 9783921426401
Größeres Bild ansehen

Zurück zur Bibliographie
zur Bibliographie

Durch Anklicken
des Logos zur nächsten
Rezension:

Börsenblatt für den Deutschen Buchhandel, Nr. 16/25. Februar 1994

SCHIENE, Nr. 1/94

Der jährliche Rundgang durch die Welt der Eisenbahnbücher und -videos beginnt im Dezember. Mit dem vorliegenden Jahrbuch für Eisenbahnliteratur liegt die Fachbuchmesse quasi auf dem heimischen Schreibtisch. Der erste Messerundgang ist wie ein Besuch bei den Arztroman-, Bergdoktor-, Kräuterliesel- und Traumschiff-Erbauungsverlagen. Die heile Welt der Eisenbahn mit ihren garantiert authentischen Plandampfereien, die spannend und wildromantisch die Königinnen der Schiene gleich zu Dutzenden anrollen läßt, stempelt selbst Ganghofer zu einem linken Außenseiter.

Da ist es schon recht praktisch, wenn man gleich mehrere kompetente Führer dabei hat. So bemängelt Erich Preuß die »DDR-Horrorstory«, die ein Verleger seinem Reiseführer zum gruseligen Schlendern durch die nachsozialistischen Plattenbauten verpaßt. Auch der gemeinhin gut recherchierende Vertriebenenverlag bekommt seinen Schnellschuß zur sogenannten »VII K« quittiert. Fingerzeigerische Berichte über die schlechte Gleislage der DR sollten nicht mit Bildern aus den Dreißigern dokumentiert werden. Fachkundig beraten erfährt der Suchende, worauf seine Bibliothek nun doch verzichten kann.

Ob Buchrezensionen aber das Kaufverhalten beeinflussen, vermag ich nicht zu beantworten; in anderen Publikationen erscheinen sie mir oft wie jemand, der 49 Liebespositionen kennt, aber keine Freundin hat. Denn offensichtlich verkauft sich auch der Schrott, der Preis muß nur stimmen. Wenn auch Herr Dumjahn den Leser zum kritischen Kaufverhalten auffordert, wofür ihm Dank gebührt, so geht der x-te Sonderdruck zu irgendeiner Baureihe doch über den Tresen, und sei es nur als Alterungsvorlage für die heimische Modellok.

Von der Theorie zur Praxis führen die Leseproben, kleine Meisterwerke der Erzählkunst, die sich wohltuend aus dem Messegetümmel hervorheben. Hier freut sich der Zuhörer, noch einmal Karl-Ernst Maedel lauschen zu dürfen, dem großen Altmeister der Eisenbahnliteratur. Kritischer Journalismus in »Ein Mann am Zug« mit Mundartkolorit sorgt auch hier für Abwechslung.

Wolfgang Clössner in der SCHIENE, Wiesbaden.

Zum Seitenanfang


Zurück zur vorigen SeiteZur Impressumseite Mit »Eisenbahn-Dumjahn online« immer auf dem richtigen Gleis ... Weiter zum nächsten Jahrbuch

 

Eisenbahn-Dumjahn online

 

© Copyright 1999 by Horst-Werner Dumjahn. Alle Rechte vorbehalten
Dumjahn Verlag Strasse Immenhof 12 PLZ-Ort D-55128 Mainz International +49 +6131 330810 Telefon +49 6131 330810
Der »schnelle Draht« zu uns ist Ihre E-Mail: eisenbahn@dumjahn.de