Zurück zur Startseite Ihr Mausklick für den schnellen Zugriff:

Der Verlag.
Die Versandbuchhandlung.
Das Antiquariat.
Weiter zur nächsten Rezension

 

Eisenbahn-Dumjahn online

 

Rezensionen (1):

Dumjahn's Jahrbuch für Eisenbahnliteratur 1999. Ein kritischer Wegweiser zu lieferbaren, angezeigten und empfehlenswerten Büchern »rund um die Eisenbahn« (Dokumente zur Eisenbahngeschichte, 44). Mainz 1998 (Dumjahn-Nr. 0009528)
Dumjahn-Nr. 0009528

ISBN-10: 3921426448
ISBN-13: 9783921426449
Größeres Bild ansehen

Zurück zur Bibliographie
zur Bibliographie

Weitere Rezensionen durch Anklicken der einzelnen Logos:

eisenbahn magazin 37 (1999) Nr. 6, S. 49

Lokrundschau 31 (1999) Nr. 183, S. 64

SCHIENE, Nr. 1/99

Pagerank erhoehen

MIBA  51 (1999) Nr. 5, S. 45

Nach einem Jahr Pause back on stage again - der »kritische Wegweiser zu lieferbaren, angezeigten und empfehlenswerten Büchern rund um die Eisenbahn«, die in dieser Ausgabe die stolze Anzahl von 639 (!) Titeln erreichen. Zwei weitere Register verzeichnen alle 152 Textbeiträge der Jahrbücher 1984-1997 und alle 218 Rezensionen der Jahrbücher 1985-1997.

Genug der Zahlen, denn erneut sind es die Textbeiträge, die sicher nicht nur der Rezensent im vergangenen »Jahr ohne Jahrbuch« vermißt hat. Allen voran in des Wortes doppelter Bedeutung ist »Die Zäsur von Eschede« von Joachim Seyferth zu nennen - betroffen und treffsicher zugleich, wie es so wohl nur der engagierte SCHIENE-Herausgeber analysieren und formulieren kann. »Auf der Suche nach der verlorenen Lok« bringt Alfred Gottwaldt seine Gedanken über die Welt der Eisenbahnbücher von 1973 (passend zu Dumjahn's Silberjubiläum) in der ihm eigenen milden Schärfe zu Papier.

Mit Rolf Neustädt singt endlich einer das Hohelied der Fachverlage in der DDR, von deren Stamm solide ausgebildeter Lektoren heute angesichts immer schneller hingerotzter »Fach«-Bücher nicht nur (N)Ostalgiker wehmütig träumen können. Allein diese drei Beiträge lohnen schon den Kauf des Jahrbuchs, aus dem man auch so ganz nebenbei allerlei possierliche Branchen-Interna (»Seidel war nicht Seidel«) und mundwässernde Ankündigungen (der komplette »Röll« kommt als Nachdruck!) erfährt.

Back on stage again: Mit dem Jahrbuch jedenfalls geht es dem Rezensenten wie mit der Karte für ein Stones-Konzert (vielleicht eine Generationsangst?): Unbedingt besorgen, es könnte ja wirklich das letzte Mal sein.

Michael Meinhold in der »MIBA« 51 (1999) Nr. 5, S. 45.

Zum Seitenanfang


Zurück zur InhaltsübersichtZur Impressumseite Mit »Eisenbahn-Dumjahn online« immer auf dem richtigen Gleis ... Weiter zur nächsten Rezension

 

Eisenbahn-Dumjahn online

 

© Copyright 1999 by Horst-Werner Dumjahn. Alle Rechte vorbehalten
Dumjahn Verlag Strasse Immenhof 12 PLZ-Ort D-55128 Mainz International +49 +6131 330810 Telefon +49 6131 330810
Der »schnelle Draht« zu uns ist Ihre E-Mail: eisenbahn@dumjahn.de