Zurück zur Startseite Ihr Mausklick für den schnellen Zugriff:

Der Link, der es bringt.
Die Buchtipps. / Die Rezensionen.
Das Autoren-Lexikon.
Zur nächsten Seite

 

Eisenbahn-Dumjahn online

 

Hajt, Jörg: Abschied vom Schienenbus (Dumjahn-Nr. 0010352)
Dumjahn-Nr. 0010352
ISBN-10: 3893656642

Joachim Seyferth:
»Fazit: Nicht mehr und nicht weniger als ein nettes Büchlein über den 'herkömmlichen' Schienenbus und seine Verwandten.«

ISBN 3-89365-664-2

Der Autor
Jörg Hajt, geboren 1965 in Wattenscheid, ist als selbständiger Verlags- und Werbefotograf tätig. Seit frühester Kindheit gilt sein Interesse der Eisenbahn im In- und Ausland.

Zurück zur Liste der Rezensionen zur
Liste der Rezensionen

Zurück zu Dumjahn's Bahn-Bibliographie online
zu Dumjahn's Antiquariatskatalog online

Pagerank erhoehen

Dumjahn's Bahn-Rezensionen online:
Der Schienenbus als solcher


Hajt, Jörg: Abschied vom Schienenbus. Heel Verlag : Königswinter 1998. - Zur Bibliographie.

Früher wurden sie von den Eisenbahnfreunden zumindest ignoriert, doch bis vor kurzem wurden sie zu immer begehrteren Fotoobjekten, weil viele die Dinge leider erst zu schätzen lernen, wenn sie fast vergangen sind. Der Alltag und somit der weitaus größte Teil des Lebens zählt nicht viel – das sieht man schon am Titelbild dieser Neuerscheinung aus dem Heel Verlag: Eine Sonderfahrt mit dem DB-Museumsschienenbus 795240, dessen Motiv (?) von Schrifteinblendungen und knappem Beschnitt arg gebeutelt wird. Im fast leeren und auf freier Strecke stehenden Triebwagen zwei gelangweilt wirkende Eisenbahner, deren einzige unausgesprochene Frage zu sein scheint, wann die Horde von Fotohalt-Knipsern wohl endlich fertig sein wird. Sahen so fünf Jahrzehnte Schienenbus aus?

Erfreulicherweise ist im Buch selbst mehr Schienenbus-Authenzität zu finden: Neben den zahlreichen Aufnahmen in typischer Nebenstrecken-Landschaft mit mehr oder weniger einfallsreichem Motiv gefallen vor allem einige ältere Farbaufnahmen aus den 60er und 70er Jahren, die die Außenseiterrolle des inmitten riesiger Gleisanlagen etwas verloren wirkenden Zweiachsers veranschaulichen. Viel zu kurz kommen die Details und die Fahrgäste der liebenswerten »Ferkeltaxe«, und die eine oder andere markante Schwarzweißfotografie hätte so manche bunt-banale »schräg-seitlich-Ansicht« mühelos in den Schatten gestellt.

Ein wenig ausgeglichen wird dieses Defizit durch die Vorstellung der Vorgänger und Nachfolger des bekannten roten »Uerdinger«; ebenso wird in Text und Bild auf die Schienenbusvarianten im Bahndiensteinsatz und die Pendants im Osten eingegangen. So finden sich unter anderem auch Bilder vom Wismarer Schienenbus, vom Akku-Triebwagen 515, vom 628 oder vom Doppelstock-Schienenbus 670, die den Titel des Buches jedoch etwas konterkarieren, heißt es doch, nur von einer weitverbreiteten und in die Jahre gekommenen Variante des Schienenbusses Abschied zu nehmen, während artverwandten Fahrzeugen eine äußerst vielfältige Renaissance bevorsteht. Aktive Betriebseisenbahner sehen das ohnehin gelassener und realistischer: sie bezeichnen fast alle kleineren Triebwagenbaureihen als »Schienenbus«, so beispielsweise auch den 628 oder den TALENT ...

Fazit: Nicht mehr und nicht weniger als ein nettes Büchlein über den »herkömmlichen« Schienenbus und seine Verwandten, das nicht zuletzt wegen der enthaltenen Werbeanzeigen an eine Art »Sonderheft zwischen Buchdeckeln« erinnert und auf einem relativ gesättigten Markt der Schienenbus-Literatur bestenfalls eine Ergänzung für jüngere Käuferschichten und eingefleischte Fans darstellt.

Joachim Seyferth

© Vervielfältigung nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Dumjahn Verlages.

Über den Rezensenten

Zum Seitenanfang


Zurück zur Liste der RezensionenZur Impressumseite Mit »Eisenbahn-Dumjahn online« immer auf dem richtigen Gleis ... Weiter zur nächsten Seite

 

Eisenbahn-Dumjahn online

 

© Copyright 1999 by Horst-Werner Dumjahn. Alle Rechte vorbehalten
Dumjahn Verlag Strasse Immenhof 12 PLZ-Ort D-55128 Mainz International +49 +6131 330810 Telefon +49 6131 330810
Der »schnelle Draht« zu uns ist Ihre E-Mail: eisenbahn@dumjahn.de