Zurück zur Startseite Ihr Mausklick für den schnellen Zugriff:

Der Link, der es bringt.
Die Buchtipps. / Die Rezensionen.
Das Autoren-Lexikon.
Zur nächsten Seite

 

Eisenbahn-Dumjahn online

 

Cordes, Ivo: Ideenreiche Modellbahn-Anlagen (Dumjahn-Nr. 0013658)
Dumjahn-Nr. 0013658
ISBN-10: 3870944765

Rainer Kolbe:
»Cordes’ Buch ist nicht der soundsovielte Band mit Streckenvorschlägen. Es ist der Reisebegleiter für die Fahrt in die Welt der Phantasie en miniature
.«

Der Autor
Ivo Cordes, Jahrgang 1948, ist gelernter Illustrator und als solcher vielen Modellbahnfreunden bekannt durch seine Veröffentlichungen in der Fachpresse, besonders im eisenbahn-magazin. Neben seinen Veröffentlichungen engagiert sich der Autor beim »Freundeskreis Europäischer Modulbahner«, kurz FREMO.

Außer den eigenen Veröffentlichungen wie den beiden hier erwähnten Bänden hat Cordes auch an einigen Büchern der Reihe »Alba-Modellbahn-
Praxis« des Alba Verlages mitgewirkt.

Zurück zur Liste der Rezensionen zur
Liste der Rezensionen

Zurück zu Dumjahn's Bahn-Bibliographie online
zu Dumjahn's Antiquariatskatalog online

Pagerank erhoehen

Dumjahn's Bahn-Rezensionen online:
Phantasie en miniature


Cordes, Ivo: Ideenreiche Modellbahn-Anlagen. Alba Publikation : Düsseldorf 1999. - Zur Bibliographie.

Bereits vor einigen Jahren hat Ivo Cordes einen kleinen, aber feinen Band mit hochwertigen, entwickelten Anlagenvorschlägen unter dem Titel »Traumhafte Modellbahn-Anlagen« herausgebracht. Der neue Band vereint in fünf Kapiteln 26 neue Vorschläge - vom schlichten Betriebs-Diorama über die Modellbahn im Klappschrank bis zum ganz großen Wurf für viele Mitspieler und lange Züge.

Was die Anlagenpläne von Cordes auszeichnet, ist Leidenschaft, so seltsam das im Zusammenhang mit einem Modellbahnbuch vielleicht klingen mag. Es ist die Leidenschaft für einen am Vorbild orientierten Betrieb, verbunden mit einer liebevollen Orientierung an den Bedürfnissen des Modellbahners, am ewiglich viel zu knappen Raum und am schmalen Geldbeutel - und der Fähigkeit, Ideen in ausgesprochen anschauliche, detailreiche Zeichnungen umzusetzen.

Vorbildnaher Betrieb ist das A und das O. So finden sich auch bei den kleinen Anlagenideen Anschlußstellen, die in sinnreichen Bezügen zueinander oder zur nachgebastelten Landschaft stehen. Zugleich ist Cordes der Meister der Schattenbahnhöfe, Fiddle-Yards und was der Dinge mehr sind, die es dem Modellbahner erlauben, viele Züge einzusetzen, ohne daß sich alles im Nebenbahnhof staut. Notfalls besteht der Schattenbahnhof aus zwei Gleisen, die in einem hohlen Fabrikgebäude versteckt werden. Man kann sicher sein: Eine Anlage nach einer Idee von Cordes garantiert auch noch nach Jahren Freude am Spiel.

Daß alle Entwürfe grundlegend verschieden sind, versteht sich von selbst. Aber auch die Landschaften wechseln, der Anlagenschwerpunkt, die Epochen, die Jahreszeiten! Es ist ein Bilderbuch, ein Buch für die Phantasie des Modellbahners. Cordes ist keiner der Gestrigen, die vor Sehnsucht nach Dampf Tränen in die Augen bekommen: Dampfloks ja, aber es findet sich auch ein Vorschlag mit einer ICE-Neubaustrecke, viele Nebenbahnen, aber auch schwere Güterzüge auf Hauptbahnen.

So sei dieses Buch nicht nur denen empfohlen, die Cordes’ liebevolle und stimmige Zeichnungen schätzen, sondern gerade auch den Anfängern unter den Modellbahnern. Denn es geht nicht darum, einen der Vorschläge nachzubauen, sondern darum, zu erkennen, welche vielfältigen Möglichkeiten die Modellbahn auch auf kleinstem Raum bietet. Selbst der Bastler, der eine kleine Anlage mit Nebenbahnbetrieb plant, findet auf den Seiten mit den großen Entwürfen Anregungen für Landschaftsdetails, für die Durchbildung eines kleinen Industrieanschlusses am Rande der Stadt oder für den epochengerechten Einsatz von Fahrzeugen.

Wer regelmäßig im »eisenbahn-magazin« blättert, dem wird der eine oder andere Vorschlag bekannt vorkommen, denn dort wurden einige Anlagenvorschläge bereits vorab veröffentlicht. Das tut dem Buch aber keinen Abbruch, im Gegenteil, die Zusammenstellung zwischen zwei festen Buchdeckeln erspart einem das Suchen und Blättern in den Heften.

Der Rezensent gesteht freimütig ein: Die eigene Anlage lag weitgehend brach, halbfertig wie so viele. Nach der Lektüre dieses Buches nahm der Rezensent einen Halbspeisewagen in die Hand, betrachtete ihn versonnen und sah ihn im Geiste den kleinen Bahnhof durchfahren - in einem Zug hinter einer V 200. Es soll nun doch weitergebaut werden. Cordes’ Buch ist nicht der soundsovielte Band mit Streckenvorschlägen. Es ist der Reisebegleiter für die Fahrt in die Welt der Phantasie en miniature.

Rainer Kolbe

© Vervielfältigung nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Dumjahn Verlages.

Über den Rezensenten

Zum Seitenanfang


Zurück zur Liste der RezensionenZur Impressumseite Mit »Eisenbahn-Dumjahn online« immer auf dem richtigen Gleis ... Weiter zur nächsten Rezension

 

Eisenbahn-Dumjahn online

 

© Copyright 1999 by Horst-Werner Dumjahn. Alle Rechte vorbehalten
Dumjahn Verlag Strasse Immenhof 12 PLZ-Ort D-55128 Mainz International +49 +6131 330810 Telefon +49 6131 330810
Der »schnelle Draht« zu uns ist Ihre E-Mail: eisenbahn@dumjahn.de