Zurück zur Startseite Ihr Mausklick für den schnellen Zugriff:

Der Link, der es bringt.
Die Buchtipps. / Die Rezensionen.
Das Autoren-Lexikon.
Zur nächsten Seite

 

Eisenbahn-Dumjahn online

 

0012651.jpg (13272 Byte)
Dumjahn-Nr. 0012651
ISBN-10: 3931647099

Peter J. Flaskamp:
»Fazit: Die beiden Bücher über Wangerooges Bahn stehen nicht in direkter Konkurrenz zueinander, sondern ergänzen einander sinnvoll. Die Anschaffung auch dieses Titels erscheint lohnenswert.«

Zurück zur Liste der Rezensionen zur
Liste der Rezensionen

Zurück zu Dumjahn's Bahn-Bibliographie online  
zu
Dumjahn's Bahn-Bibliographie online

Pagerank erhoehen

Dumjahn's Bahn-Rezensionen online:
Lust auf Meer (2)
!

Werning, Malte: Wangerooge - Die Inselbahn und ihre Geschichte. Lokrundschau Verlag : Gülzow 1999. - Zur Bibliographie.

Nach dem Buch »Die Wangerooger Inselbahn« von Egbert Nolte, welches gut gemacht ist und hier bereits Gegenstand einer ausführlichen Rezension war (vgl. DJB 2000 online), ist es nicht ganz einfach, unvoreingenommen an einen zweiten Band zu diesem - recht überschaubaren - Thema zu gehen, da naturgemäß eine gewisse Erwartungshaltung besteht. Dennoch braucht das von Malte Werning geschriebene Buch »Wangerooge - Die Inselbahn und ihre Geschichte« den Vergleich mit dem vorgenannten Buch nicht zu scheuen.

Das Buch gliedert sich in acht Kapitel zu den Themen-Komplexen »Die Insel Wangerooge«, »Die Inselbahn bei der Großherzoglich Oldenburgischen Eisenbahn«, »Die Inselbahn bei der Deutschen Reichsbahn«, »Die Inselbahn bei der Deutschen Bundesbahn«, »Die Inselbahn bei der Deutschen Bahn AG«, »Triebfahrzeuge«, »Personen- und Packwagen« sowie »Güterwagen«. Hinzu kommen Anhänge zu den Marinefahrzeugen, zu den Schiffen sowie zur Jever-Carolinensieler Eisenbahn, deren Betrieb bzw. Geschichte eng mit der Inselbahn verzahnt sind.

Alle Kapitel sind lesefreundlich untergliedert. Selbst bei den frühen Aufnahmen der Inselbahn finden sich erstaunlich wenige Überschneidungen mit dem Bildmaterial des ersterschienenen Buches. Erfreulich für Modell-Eisenbahner ist der Abdruck der Zeichnungen des Empfangsgebäudes, der Wagenhalle sowie des ursprünglichen, inzwischen abgerissenen, Lokschuppens. Zahlreiche Gleispläne und Fahrzeugzeichnungen runden das Bild ab.

Interessant (und zugleich beunruhigend) ist die Information, daß die Abteilung SIW (Schiffsdienst und Inselbahn Wangerooge), die der DB Reise und Touristik gehört und mit der Inselbahn die langsamsten Fernzüge Deutschlands betreibt, eine radikale Veränderung, des Cargo-Verkehrs durch Umstellung von Klein- auf Euro-Norm-Container plant. Der Güterumschlag wird dann nicht mehr traditionell vom Frachtschiff per Kran auf die Inselbahn, sondern per Schwerlast-Gabelstapler vom Landungsboot auf Container-Flachwagen erfolgen. Dies ist selbstverständlich betriebswirtschaftlich sinnvoll und für die Bestandssicherung der Bahn begrüßenswert, wird aber auch zur Ausmusterung vieler alter Flachwagen, zu einer gewissen Monotonie und zum Wegfall der Kleinbahn-Romantik beitragen. Der Foto-Freund mag's bedauern ...

Erfreulich ist das Format des Buches, welches den Abdruck großformatiger Fotos und Zeichnungen zuläßt. Leider wurde bei den Zeichnungen (insbesondere bei der Übersicht auf S. 30/31) kein Gebrauch von dieser Möglichkeit gemacht, sondern eine Teil-Ansicht der Insel über vier Spalten hinweg gedruckt, statt eine Gesamtansicht über die Doppelseite oder im Hochformat abzubilden. Andere Zeichnungen könnten größer sein. Hier ist häufiges Blättern nötig, was die praktische Handhabung etwas beeinflußt. Insbesondere die Farbaufnahmen sind sehr stimmungsvoll und machen »Lust auf Meer«.

Fazit: Die beiden Bücher über Wangerooges Bahn stehen nicht in direkter Konkurrenz zueinander, sondern ergänzen einander sinnvoll. Die Anschaffung auch dieses Titels erscheint lohnenswert.

Peter J. Flaskamp

© Vervielfältigung nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Dumjahn Verlages.

Über den Rezensenten

Zum Seitenanfang


Zurück zur Liste der RezensionenZur Impressumseite Mit »Eisenbahn-Dumjahn online« immer auf dem richtigen Gleis ... Weiter zur nächsten Rezension

 

Eisenbahn-Dumjahn online

 

© Copyright 1999 by Horst-Werner Dumjahn. Alle Rechte vorbehalten
Dumjahn Verlag Strasse Immenhof 12 PLZ-Ort D-55128 Mainz International +49 +6131 330810 Telefon +49 6131 330810
Der »schnelle Draht« zu uns ist Ihre E-Mail: eisenbahn@dumjahn.de