Zurück zur Startseite Ihr Mausklick für den schnellen Zugriff:

Der Link, der es bringt.
Die Buchtipps. / Die Rezensionen.
Das Autoren-Lexikon.
Zur nächsten Seite

 

Eisenbahn-Dumjahn online

 

Treichler, Hans Peter (Einl.); Pfeiffer, Peter (Hrsg.): Schweizerische Bundesbahnen. Eine nostalgische Reise (Bahnromantik). AS Verlag & Buchkonzept : Zürich 2002 (Dumjahn-Nr. 0016299)
Dumjahn-Nr. 0016299
ISBN-10: 3905111721

Größeres Bild ansehen

Joachim Seyferth:
»
Dieses seltene Erlebnis von zeitloser Qualität tröstet in der Diktatur der Buntheit und es stimmt wirklich: Die Schweizer machen nicht nur bessere Uhren, besseren Schienenverkehr und bessere Schokolade, sondern auch bessere Eisenbahnbücher

Der Herausgeber
Peter Pfeiffer, geboren 1961, Verkehrsplaner, Eisenbahnpublizist und Fotograf, hat u. a. das Buch »Normalspurige Privatbahnen der Schweiz« verfaßt.

Zurück zur Liste der Rezensionen zur
Liste der Rezensionen

Zurück zu Dumjahn's Bahn-Bibliographie online
zu Dumjahn's Bahn-Bibliographie online

Pagerank erhoehen

Dumjahn's Bahn-Rezensionen online:
Schweizerische Bundesbahnen -
die Technik und die Menschen


Treichler, Hans Peter (Einl.); Pfeiffer, Peter (Hrsg.): Schweizerische Bundesbahnen. Eine nostalgische Reise (Bahnromantik). AS Verlag & Buchkonzept : Zürich 2002. - Zur Bibliographie.

Spätestens wenn man diesen vierten Band der AS-Reihe »Bahnromantik« neben die ersten drei Ausgaben in den Bücherschrank stellt, wird einem klar, daß es sich hier um die »graue Eminenz« der Eisenbahn-Bildbände handeln muß – klassisches Schwarzweiß, weise Textbeiträge und eine zurückhaltend-vornehme Gestaltung. Dieses seltene Erlebnis von zeitloser Qualität tröstet in der Diktatur der Buntheit und es stimmt wirklich: Die Schweizer machen nicht nur bessere Uhren, besseren Schienenverkehr und bessere Schokolade, sondern auch bessere Eisenbahnbücher. Wo nehmen die nur den Markt für dieses scheinbar antiquierte Medium her, wo mittlerweile doch die ganze Welt ihre narzißtische Bilderflut ins Zwischennetz stellt?

Nun sind es also die historischen Schweizerischen Bundesbahnen aus der Epoche der umfassenden Streckenelektrifizierungen in der ersten Hälfte des vorigen Jahrhunderts, mit der die Reihe »Bahnromantik« fortgesetzt wird. Der Einleitungstext »Nicht mehr hier. Noch nicht dort« von Hans Peter Treichler stimmt auf die nachfolgenden Photographien ein, die in zwei Kapitel aufgeteilt sind: »Hinter den Eisenbahnkulissen« beinhaltet überwiegend Aufnahmen von Werkstätten, Rangierbahnhöfen, Stellwerken, Gleisbau und Elektrifizierungen, während in »Wenn einer eine Reise tut ...« vornehmlich Bilder von Eisenbahn-Landschaften, Bahnhöfen sowie Menschen am und im Zug zu finden sind – also all das, was in dem Koffer mit der Aufschrift »Reisekultur« enthalten sein kann.

Wie gewohnt bei dieser Buchreihe ist auch dieser Band gleichermaßen ein Fest für Schwarzweiß-Ästheten und für Freunde der Schweizer Verkehrskultur. Im Besonderen kommen hier zusätzlich die Liebhaber eidgenössischer Dampftraktion und der nachfolgenden Krokodil-Bauarten auf ihre Kosten – die Aufnahmen von deren Bau in der Maschinenfabrik Oerlikon und den ersten Streckeneinsätzen dieser legendären Stangen-Elloks sind eine rare Augenweide. Doch Mechanik und Mensch sind in diesem Fotoband in Einklang gebracht, die Eisenbahn nicht als technischer Selbstzweck, sondern als dienendes Transportmittel für eine prosperierende Alpennation.

Zum Handwerk gibt es für den AS-Verlag wie stets nur Lob zu vermelden: Der (Duoton-) Druck der Fotos, Papier und Verarbeitung sind auch hier wieder hervorragend. Und so bleibt dem Rezensenten nur die uneingeschränkte Solidarität mit den tapferen Büchermachern aus Zürich, folgerichtig verbunden mit einer schlichten Kaufempfehlung, die für die Liebhaber dieser »grauen Eminenz« der Eisenbahn-Bildbände schon beinahe wieder obsolet ist. Im übrigen ist dieses Werk auch eine hervorragende Ergänzung zum im gleichen Verlag erschienenen Jubiläums-Bildband Der Kluge reist im Zuge – Hundert Jahre SBB.

P.S.: Wer in diesem Band Fotos zur ebenfalls zur SBB gehörenden schmalspurigen Brünigbahn vermißt, muß nicht schmollen – diese Bahn ist als eigenes Thema für einen nachfolgenden Band der Reihe »Bahnromantik« angekündigt. Freuen wir uns darauf!

Joachim Seyferth

© Vervielfältigung nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Dumjahn Verlages.

Über den Rezensenten

Zum Seitenanfang


Zurück zur Liste der RezensionenZur Impressumseite Mit »Eisenbahn-Dumjahn online« immer auf dem richtigen Gleis ... Weiter zur nächsten Rezension

 

Eisenbahn-Dumjahn online

 

© Copyright 1999 by Horst-Werner Dumjahn. Alle Rechte vorbehalten
Dumjahn Verlag Strasse Immenhof 12 PLZ-Ort D-55128 Mainz International +49 +6131 330810 Telefon +49 6131 330810
Der »schnelle Draht« zu uns ist Ihre E-Mail: eisenbahn@dumjahn.de