Zurück zur Startseite Ihr Mausklick für den schnellen Zugriff:

Der Link, der es bringt.
Die Buchtipps. / Die Rezensionen.
Das Autoren-Lexikon.
Zur nächsten Seite

 

Eisenbahn-Dumjahn online

 

Burow, Andreas; Werning, Malte: Die V 160-Familie. Die Alleskönner der Bundesbahn: BR 210, 215, 216, 217, 218, 219. München 2003 (Dumjahn-Nr. 0016333)
Dumjahn-Nr. 0016333
ISBN-10: 3765471062

Peter J. Flaskamp:
»
Fazit: Mit diesem Buch wurde eine wesentliche Lücke im Informationsangebot über eine weitverbreitete deutsche Lokomotiv-Familie geschlossen.«

Zurück zur Liste der Rezensionen zur
Liste der Rezensionen

Zurück zu Dumjahn's Bahn-Bibliographie online
zu Dumjahn's Antiquariatskatalog
online

Pagerank erhoehen

Dumjahn's Bahn-Rezensionen online:
Da röhrt nicht nur der Hirsch

Burow, Andreas; Werning, Malte: Die V 160-Familie. Die Alleskönner der Bundesbahn: BR 210, 215, 216, 217, 218, 219. München 2003.
- Zur Bibliographie.

Das Buch »Die V 160-Familie« beschäftigt sich mit den mehr als 800 Lokomotiven der Baureihen 210, 215, 216, 217, 218 und 219, die in den 1950er-Jahren geplant wurden.

Gefordert wurde quasi »die eierlegende Wollmilchsau«, nämlich eine leichte, aber dennoch leistungsfähige Nebenbahnlok, die aber trotzdem auch den Anforderungen des Hauptbahndienstes gerecht werden sollte, um die Lücke im Leistungsangebot zwischen der V 100 und der V 200 zu schließen.

Das Leistungsspektrum der charakteristisch röhrenden Loks reichte von S-Bahn-ähnlichen Verkehren (»City-Bahn«) und Nebenbahnzügen über Regional-Express-Züge und Euro-Cities bis hin zu Güterzügen. Man kann sich kaum vorstellen, daß die (bei Eisenbahn-Fotografen) einst so verhassten Dampflok-Verdränger inzwischen fast selbst im Auslaufbetrieb stehen ...

Das Buch gliedert sich in die Kapitel »Der weite Weg zur V 160« (Anfänge der V-Lokomotiven, Erbe von Wehrmacht und Reichsbahn, Typenprogramm der DB), die Technik der V 160-Familie (Fahrzeugteil, Motoren, Störungsgetriebe [sic!], Nebenaggregate), die Baureihe V 160 (BR 216, Vorserienloks, Serienloks), Erprobungsloks für elektrische Zugheizung (BR 217/219, Übergang von Dampf- zur elektrischen Energieversorgung), Veränderungen für die neuen Aufgaben, Erprobungsloks mit Heizdiesel bzw. Gasturbine), Vergleichsloks für elektrische Zugheizung (BR 217/218.0; Konzepte im Vergleich, Vergleichsloks), zwischen Dampf- und E-Heizung: Baureihe 215 (Planungen und Bedingungen, Baureihe 225, Umbauten und Verbleibe), die endgültige Form – BR 218.1 (Technik, Bauartänderungen, Einsätze, BR 210.4, Remotorisierung und Modernisierung, Verbleibe/Ausmusterungen) sowie schließlich die Gasturbinen-Variante (BR 210/218.9, allgemeines über den Turbinenbau, Technik, Einsätze und Bauartänderungen).

Gute Zeichnungen bzw. Gegenüberstellungen und ein lesbarer, fast fehlerfreier Text – das Buch bietet für vergleichsweise »kleines Geld« eine ganze Menge Informationen zu diesem komplexen Thema.

Es fehlen ein Abkürzungsverzeichnis (z. B. »GuD«, S. 86) sowie Tabellen zu den Verbleiben der Baureihen 210/217/218/219 (diese werden nur im Text erfasst, während zu den Baureihen 215/216 solche Tabellen vorhanden sind).

Fazit: Mit diesem Buch wurde eine wesentliche Lücke im Informationsangebot über eine weitverbreitete deutsche Lokomotiv-Familie geschlossen.

Peter J. Flaskamp

© Vervielfältigung nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Dumjahn Verlages.

Über den Rezensenten

Zum Seitenanfang


Zurück zur Liste der RezensionenZur Impressumseite Mit »Eisenbahn-Dumjahn online« immer auf dem richtigen Gleis ... Weiter zur nächsten Rezension

 

Eisenbahn-Dumjahn online

 

© Copyright 2009 by Horst-Werner Dumjahn. Alle Rechte vorbehalten
Dumjahn Verlag Strasse Immenhof 12 PLZ-Ort D-55128 Mainz International +49 +6131 330810 Telefon +49 6131 330810
Der »schnelle Draht« zu uns ist Ihre E-Mail: eisenbahn@dumjahn.de