Zurück zur Startseite Ihr Mausklick für den schnellen Zugriff:

Der Link, der es bringt.
Die Buchtipps. / Die Rezensionen.
Das Autoren-Lexikon.
Zur nächsten Seite

 

Eisenbahn-Dumjahn online

 

Löckel, Wolfgang: Mannheim, hier Mannheim! Schlaglichter aus der Geschichte des Schienenverkehrs der Quadratestadt. Ludwigshafen 2008 (Dumjahn-Nr. 0018121)
Dumjahn-Nr. 0018121
ISBN-10: 3934845401
ISBN-13: 
9783934845404
Größeres Bild ansehen

Dirk Boscheinen:
»
Letztendlich hält Wolfgang Löckel sein Versprechen und unterhält den Leser mit einem gelungenen Werk über den Schienenverkehr in und um Mannheim herum

Zurück zur Liste der Rezensionen
zur Liste der Rezensionen

Zurück zu Dumjahn's Bahn-Bibliographie online
zu Dumjahn's
Bahn-Bibliographie online

Pagerank erhoehen

Dumjahn's Bahn-Rezensionen online:
Ein unterhaltsamer Bilderbogen


Löckel, Wolfgang: Mannheim, hier Mannheim! Schlaglichter aus der Geschichte des Schienenverkehrs der Quadratestadt. Ludwigshafen 2008. - Zur Bibliographie.

»Mannheim, hier Mannheim!« - so oder so ähnlich wird man seit Jahrzehnten als Bahnreisender begrüßt, wenn der Zug den Hauptbahnhof in Mannheim erreicht. Mannheim hat aber viel mehr als nur den Hauptbahnhof zu bieten.

Wolfgang Löckel, seit mehr als 40 Jahren in Diensten der DB, kennt diesen Bahnhof seit Kindertagen und kann aus eigenem Erleben die rasanten Veränderungen im Bahnhofsbereich, aber auch in seinem näheren Umfeld erklären. Als wäre das noch nicht genug, geht er auch auf die Schienenwege um und in Mannheim ein. So widmet er der Straßenbahn und der Oberrheinischen Eisenbahn-Gesellschaft eigene Kapitel seines Buches.

So untypisch die Themenwahl für ein Eisenbahnbuch ist, so ungewöhnlich erscheint das Buch auch auf den zweiten Blick. Für einen Bildband hat es vielleicht zu viel Text, für einen Textband aber zu viele Bilder. Dieser scheinbare Makel löst sich aber beim ersten Anlesen des Buches rasch in Wohlgefallen auf. Gleich im Vorwort verweist der Autor auf seine zahlreichen Helfer und Quellen und darauf, daß er mit seinem Werk »… kein trockenes Geschichtsbuch, schon gar keine vollständige Chronik vorlegen, sondern […] mit einem unterhaltsamen Bilderbogen durch einen Zeitraum führen …« will (Seite 7).

Und dieses Versprechen hält Löckel. So schildert er anfänglich in groben Zügen die Geschichte der badischen Eisenbahn, um sich dann speziell Mannheim zu widmen. Dem Autor gelingt es hierbei sehr oft Bilder auf eine Seite zu bringen, die bestimmte Gebäude und Plätze der Stadt im Ablauf von teilweise über 80 Jahren zeigen. Auf Seite 19 sieht der Leser das Gebäude des Hauptbahnhofes in drei Aufnahmen zwischen 1920 und den späten 1950er Jahren oder auf den Seiten 62 bis 66 den Wandel des Paradeplatzes zwischen 1936 und 2006. Die den Bildern beigestellten Texte nehmen insbesondere zur Entwicklung nach dem Zweiten Weltkrieg kritisch Stellung und regen sicher den einen oder anderen Leser zum Widerspruch an. Nicht verschwiegen werden darf das Kapitel »Die Farb-Ansichten«. Dort findet man Bilder aus den 1950er Jahren, die der vorhandenen Vielfalt bei der damaligen Bahn ein Denkmal setzen. Insbesondere die Modelleisenbahner unter der Leserschaft werden hier eine Rechtfertigung für ihr »wildes Durcheinander« im Fuhrpark finden. Auf Seite 131 findet sich eine wunderbare Aufnahme, die preußische Abteilwagen zusammen mit zwei E 10, dazugehörigen modernen Eilzugwaggons und einem VT 11.5 im August 1958 zeigt, aber auch die damals noch fahrenden Dampfloks, wie beispielsweise die der Baureihe 94.5 (T 16.1) werden nicht vergessen. So manchem Betrachter wird dabei das legendäre Berliner Zitat »Mensch, watt haste Dir verändert« durch den Kopf gehen.

Letztendlich hält Wolfgang Löckel sein Versprechen und unterhält den Leser mit einem gelungenen Werk über den Schienenverkehr in und um Mannheim herum.

Dirk Boscheinen

© Vervielfältigung nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Dumjahn Verlages.

Über den Rezensenten

Zum Seitenanfang


Zurück zur Liste der RezensionenZur Impressumseite Mit »Eisenbahn-Dumjahn online« immer auf dem richtigen Gleis ... Weiter zur nächsten Rezension

 

Eisenbahn-Dumjahn online

 

© Copyright 2010 by Horst-Werner Dumjahn. Alle Rechte vorbehalten
Dumjahn Verlag Strasse Immenhof 12 PLZ-Ort D-55128 Mainz International +49 +6131 330810 Telefon +49 6131 330810
Der »schnelle Draht« zu uns ist Ihre E-Mail: eisenbahn@dumjahn.de